Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Eurobaustoff: Forum 2010 mit über 400 Messeständen

Über 6.000 Besucher kamen nach Köln

In den vergangenen 23 Jahren war es zur Tradition geworden, dass die Kooperation Eurobaustoff am ersten Sonntag im November zur Hausmesse nach Wallau bei Wiesbaden einlud. Da die Räumlichkeiten jedoch keine weitere Expansion zuließen, war ein Wechsel des Standorts unumgänglich. Neue Heimat der Ausstellung wurde das Kölner Messegelände. Die jeweiligen Obergeschosse der Hallen 4 und 5 konnten bis auf den letzten Quadratmeter gefüllt werden. Erstmals waren nicht nur Lieferanten des Einzelhandels, sondern auch eine Vielzahl von Großhandelslieferanten vertreten.

Das ist ein Wir-Gefühl, wie es sich jeder in einer Kooperation wünscht", zeigte sich Ulrich Wolf, Vorsitzender der Geschäftsführung sichtlich zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung. Die Gesellschafter waren mit vielen Mitarbeitern und Auszubildenden angereist uns sorgten somit für die eindrucksvolle Zahl von über 6.000 Besuchern. Auf über 400 Messeständen wurde das gesamte Produktspektrum des Holz-, Baustoff- und Fliesenhandels gezeigt. Ein umfangreiches Programm von Fachreferaten und eine pfiffige Modenschau für schicke Arbeitskleidung rundeten das Event ab.

Die Parkettindustrie war mit den Herstellern Hamberger, Kährs, Meister Werke, Osmo, Parador und ter Hürne vertreten. BHK, HDM und Kronospan/Luxemburg zeigten Laminatböden und der Bereich der Bodenbeläge aus Kork wurde durch Amorim, KWG und Zipse repräsentiert. Eine Alleinstellung für Bambus Fußböden genoss Elephant, eine Tochtergesellschaft des Asienspezialisten Melchers. "Die Eurobaustoffmesse läuft in Köln besser als in Wallau", freute sich Kährs Vertriebsleiter Dirk Indorf. Auch Lutger Schindler, Geschäftsführer der Meister Werke, war mit dem ersten Messeauftritt seines Unternehmens auf diesem Forum zufrieden. Interessant dürfte es im November 2011 werden. Dann werden das Eurobaustoff Forum und der Branchentag des GD Holz am gleichen Ort in Köln fast zeitgleich mit zum Teil identischen Ausstellern abgehalten.

Auf einem 900 m2 großen Stand zeigte die Kooperation ihre zentralen Dienstleistungsangebote. Rund die Hälfte der insgesamt 270 Mitarbeiter standen den Besuchern zu den Bereichen Marketing, EDV, Kommunikation, Buchhaltung und Revision sowie Aus- und Weiterbildung Rede und Antwort.

Themenwelt Modernisierung

Eurobaustoff Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
Nach Wallau nun Köln: Erste Eurobaustoffmesse am neuen Standort mit über 6.000 Besuchern und 400 Ausstellern.
Eurobaustoff Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
Ralf Kaspar Kemmerling, einer der drei Geschäftsführer der Eurobaustoff, konnte mehrere tausend Gäste zur Abendveranstaltung am neuen Standort Köln begrüßen.

Großflächig wurden auf einem weiteren Messestand der Zentrale Modernisierungsbeispiele aus den Sortimenten Dach, Fassade, Boden/Wand/Decke sowie Garten- und Landschaftsbau gezeigt. Die Musterflächen gaben das optimale Bild einer solchen Themenwelt wieder und dienten als Anregung für die Ausstellungsgestaltung in den Gesellschafterhäusern. Individualisierte Lösungskonzepte, die die Größe und die regionalen Marktverhältnisse des Händlers berücksichtigten, konnten direkt vor Ort mit den Profis der Zentrale erarbeitet werden.

Seit Anfang 2010 führt die Kooperation eine Kampagne unter dem Titel "Wir sind Modernisierer - Wie modern sind Sie" durch. Hierzu wurde in Köln die zweite Stufe des Programms mit vielen neuen Details gezeigt. Ab 2011 beschäftigt die Zentrale zusätzliche Modernisierungs-Koordinatoren für die Beratung in den Gesellschafterhäusern.

Gesellschafterzahl steigt

Nachdem die Anzahl der Standorte in den Jahren zwischen 2006 und 2009 ständig um die 1.250 betragen hatte, konnte per November 2010 ein Anstieg auf knapp über 1.300 festgestellt werden. Auch die Gesellschafteranzahl erhöhte sich wieder auf knapp 500, nachdem sich hier in den Vorjahren bedingt durch Betriebsübernahmen und Fusionen ein leichter, aber kontinuierlicher Rückgang ergeben hatte.

aus ParkettMagazin 01/11 (Marketing)