Werkhaus
Fachzeitschriften und Fachbücher
Branchen-Planer

Artikel-Archiv


imm Köln 2014

Sleep-Segment ist gut gefüllt


Essen/Köln. Bis zum Start der Internationalen Möbelmesse Anfang Januar ist zwar noch reichlich Zeit, doch die Vorbereitungen sind längst in vollem Gange. Wie die Haustex bereits berichtete, wird 2014 das Sleep-Segment auf zwei Hallen ausgedehnt, die nach Mitteilung des Fachverbands Matratzenindustrie inzwischen gut gefüllt sind.

Aus den Reihen der Verbandsmitglieder sind mit Tempur und Schlaraffia die beiden Rückkehrer mit großen Messeauftritten in Halle 5.2 dabei; als weitere Zugpferde konnten beispielsweise Ada, Bast und Veldeman gewonnen werden. Verbandsmitglieder, die sich wie gehabt in Halle9 präsentieren werden, sind Akva, Badenia, Dunlopillo, Ergovital, Femira, Fey & Co., Hilding Anders und Rummel.

Mit den beiden, konzeptionell deutlich sichtbar miteinander verbundenen Hallen habe die Koelnmesse für 2014 große Flexibilität bewiesen und eine sehr gelungene Lösung für den Mehrbedarf an Ausstellungsflächen der Branche gefunden, heißt es beim Matratzenverband. Durch den turnusmäßigen Wechsel von Living Kitchen und Living Interiors, die nur alle zwei Jahre stattfinden, stehen im kommenden Jahr mehr Kapazitäten zur Verfügung als 2013.


Was sich im kommenden Jahr also glücklich fügt, wird 2015 erneut zum Problem. Kein Wunder, dass der Matratzenverband bereits jetzt von vielen Seiten mit der Frage bestürmt wird, wie es nach der bevorstehenden Messe weiter gehen kann. 'Ich finde es ganz wichtig, erst die nächste imm cologne abzuwarten und die Frequenz und Ausstellerqualität genau zu analysieren", betont Verbands-Geschäftsführer Ulrich Leifeld. 'Und auf Basis dieser Erfahrungswerte bin ich zuversichtlich, dass die Koelnmesse auch für das darauf folgende Jahr wieder einen sinnvollen und praktikablen Weg für unsere Branche finden wird."

Die Loungefläche des Verbands wird 2014 wie gewohnt in Halle 9 zu finden sein. Thematisch wird es dort diesmal um das Thema Neuromarketing gehen: Wie funktionieren Kaufprozesse aus Sicht der Hirnforschung? Wie bewusst oder unbewusst treffen Kunden Kauf-Entscheidungen? Dies sind nur einige Fragen, denen der Verband anlässlich der Möbelmesse nachgeht. Die Branchenparty meet@sleep wird auch im kommenden Jahr wie gewohnt am Messedienstag, also am 14. Januar 2014, auf der Lounge-Fläche in Halle 9 steigen.

aus Haustex 10/13 (Wirtschaft)