Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Uzin Utz

Parkett im Bad mit System


Damit das schöne Aussehen und die hohe Funktionalität von Parkettböden in Bad und Feuchträumen lange erhalten bleiben, sind ein wasserdichter Untergrund und die fachgerechte Bearbeitung der Oberfläche zum Schutz vor Wasser und Feuchtigkeit die wichtigsten Voraussetzungen. Verlegewerkstoffhersteller Uzin Utz rät dem Handwerker, dabei von Anfang an im System zu arbeiten und bietet mit seinen Marken Codex, Uzin und Pallmann aufeinander abgestimmte Produkte an.

Für die Verlegung von Parkett im Bad der Feuchtigkeits-Beanspruchungsklasse A0 besteht es aus folgenden Komponenten, die nacheinander Anwendung finden: Codex-Fliesengrund, Fliesenspachtelmasse Codex fm 50 Turbo, 2-K Epoxi-Dichtgrundierung Codex FG 550, Abdichtungsband Codex BST 75 für die Eckbereiche, Reaktionsharz-Abdichtung Codex Epo 2000, wahlweise Abdichtungs- und Entkopplungsbahn Codex Hydrostop, 2-K-PUR Parkettklebstoff Uzin MK 92 S sowie Pallmann Magic Oil 2K Spa.

Uzin Utz AG
Damit die Schönheit und die hohe Funktionalität von Parkettböden im Bad erhalten bleiben, empfiehlt Uzin Utz von Anfang an im System zu arbeiten.

Darüber hinaus empfiehlt Uzin Utz bei der Verarbeitung von Parkett im Nassbereich extreme Formate wie Mosaikparkett und Dielen mit einer Länge von mehr als 2,50m zu vermeiden und Holzarten mit langen Feuchtewechselzeiten wie Eiche einzusetzen. Auch sollte Parkett in Feuchträumen vollflächig verklebt und lieber geölte als lackiert werden.

aus BTH Heimtex 12/13 (Sortiment)