Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Ambiente 2014

Einrichtungstrends aus der ganzen Welt

Entweder um gezielt nach passenden Ergänzungen für das eigene Sortiment zu suchen, oder um sich von den Konsumgütern aus der ganzen Welt inspirieren zu lassen: Ein Besuch der Frankfurter Ambiente lohnt sich für den Fachhandel auch im Februar 2014.

Vom 7. bis 11. Februar 2014 wird die Konsumgütermesse Ambiente mit über 4.700 erwarteten Ausstellern wieder das komplette Frankfurter Messegelände belegen. Der Ostteil mit den Hallen 1 bis 6 ist für den Angebotsbereich Dining mit seinen Produkten für Tisch, Küche und Haushalt reserviert. Giving und Living teilen sich den Westteil mit den Hallen 8 bis 11. Im Segment Giving findet der Fachhandel eine Fülle an Ideen zur Ergänzung seiner Sortimente, vom verkaufsstarken Schnelldreherprodukt bis zum edlen Unikat, von trendigen bis zu klassischen Geschenkartikeln. Dabei gehören Schmuck und Uhren genauso zum Portfolio wie Wellness- und Beautyprodukte, Kerzen, Papeterie, Gourmetartikel, Spielzeug oder Lifestyleprodukte. Living zeigt Einrichtungsideen aus der ganzen Welt. Zu sehen sind avantgardistisches Design, Wohnaccessoires und Objekte und Dekorationen für drin und draußen.

Mit ihren drei Bereichen bildet die Ambiente die gesamte Konsumgüterpalette rund um Tisch, Küche, Hausrat und Genuss sowie Schenken, Wohnen und Einrichten ab. Und sie ist gleichzeitig Bühne für eine Vielzahl an Events, Nachwuchsförderprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen.
Japan ist 2014 das Partnerland der Ambiente. Geplant sein ein Thementag, Aktionen und Events. Botschafter des Projekts ist der Architekt und Designer Yukio Hashimoto.

Die Ambiente 2014 ist auch die wichtigste Plattform für das Volumengeschäft außerhalb Chinas. Auf 6 Hallenebenen präsentieren sich unter der Überschrift Volume Sourcing mehr als 1.400 exporterfahrene Aussteller aus Asien, Afrika, Südamerika und den USA. Ihr Angebot reicht von industriell gefertigten Produkten über handgearbeitete Waren in großen Stückzahlen bis hin zu Lösungen aus dem Bereich Customizing.
Angebote und Lösungen im Bereich der gewerblichen Objektausstattung und Horeca (Hotel Restaurant Catering) deckt die Ambiente mit ihrem Programm zu Contract Business ab. Rund 250 Aussteller aus 30 Ländern bieten ihre Expertise sowie maßgeschneiderte Lösungen aus diesem Bereich an, der sich an professionelle Einkäufer, Einrichter, Innenarchitekten, Gastronomen und die gehobene Hotellerie richtet.

Ambiente Frankfurt

Ambiente im Überblick


Termin: Freitag, 7. Februar, bis Dienstag, 11. Februar 2014
Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr, Dienstag bis 17 Uhr
Eintritt: Tageskarte 33 EUR (Online-Ticket 24 EUR), ermäßigt 16 EUR,
Dauerkarte 65 EUR (48 EUR). Die Eintrittskarten sind in den Verkehrsmitteln des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) auch als Fahrkarte gültig. Die Messe ist nur Fachbesuchern zugänglich.
Weitere Informationen: ambiente.messefrankfurt.com

Die maßgeblichen Trends für die Bereiche Tisch, Küche, Wohnen und Schenken präsentieren sich zum siebten Mal in der Galleria 1 unter dem Motto "Sovereign Composure". Recherchiert und inszeniert werden die vier Trendwelten "stunning temper", "subtle spirit", "serene nature" und "striking mind" vom Stilbüro bora.herke.palmisano. Es finden täglich Führungen und Vorträge statt.

Für den Branchennachwuchs sind die Programme Talents und Next gedacht. Talents bietet jungen Designern aus den Bereichen Produkt- und Möbeldesign (Loft, Halle 11.0) sowie Tischkultur (Table Contemporary Design, Halle 4.0) ein internationales Umfeld. An junge Unternehmen, die sich nach ersten Erfolgen fest etablieren möchten, richtet sich Next. Die Areale sind bei Loft (Halle 11.1), Young &Trendy (Halle 11.0) sowie Carat (Halle 9.3) zu finden.

aus BTH Heimtex 01/14 (Wirtschaft)