Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


2HK Unternehmensbereich der MZE-Möbel-Zentral-Einkauf GmbH

Decor-Union und MZE/2HK vereinbaren enge Zusammenarbeit


Um Know how zu bündeln und die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Anschlusshäuser für die Zukunft zu sichern, gehen MZE/2HK und die Decor-Union eine Kooperation ein. Start der Zusammenarbeit war der 1. Januar 2014. Die sich ergänzenden Stärken beider Verbände - MZE im Segment Schlafraum und Betten, die Decor-Union im Bereich Bodenbeläge, Tapeten, Sichtschutz und Beschattung sowie Heimtextilien - bieten den Mitgliedern zukünftig wechselseitig erfolgsversprechende Synergien bei Dienstleistungen, Eigenmarken, Warenwirtschaft und Stammdaten. Im Vertrieb, so wird betont, bleiben beide Verbände autark. Auch am jeweiligen Mitglieder-Status ändere sich nichts.

Die Entscheidungsträger beider Verbände kennen sich über die gemeinsame Arbeit im Dachverband Der Mittelstandsverbund - ZGV und auch im Bildungnetzwerk wird schon seit einiger Zeit miteinander kooperiert. "Deswegen verliefen die Gespräche von Anfang an sehr kooperativ und vertrauensvoll", sagt Regina Hebbeln-Röttjer, Geschäftsführerin der Decor-Union.

"Das Entscheidende war aber, dass MZE ein sehr starker Verbund im Schlafraumsegment ist, während die Decor-Union als Marktführer innerhalb der Verbundlandschaft im Bereich Bodenbeläge, Farben und Tapeten, Sichtschutz, Beschattung und Heimtextilien entsprechend gut aufgestellt ist", erläutert Rüdiger Gehse, Geschäftsführender Gesellschafter bei MZE. "Hinzu kommt die Einrichtungs-Kompetenz des MZE, die wir jetzt natürlich ebenfalls nutzen können", ergänzt Hebbeln-Röttjer.

Beide sehen auch bedeutende Kostenvorteile, etwa bei der Entwicklung und Produktion von Eigenmarken, der Warenwirtschaft oder beim Marketing.

2HK Unternehmensbereich der MZE-Möbel-Zentral-Einkauf GmbH
Die beiden Geschäftsführer Regina Hebbeln-Röttjer (Decor-Union) und Rüdiger Gehse (MZE/2HK) haben eine enge Zusammenarbeit ihrer beiden Kooperationen vereinbart.

MZE hat in Deutschland, Österreich und in Tirol rund 600 Mitglieder, davon ca. 250 in der Bettenschiene und 130 im Unternehmensbereich 2HK, der Händler und Handwerker-Kooperation für Raumausstatter und Heimtextil-Fachmärkte. Unter dem Dach der Decor-Union werden drei Säulen betreut: Einzelhandel, Großhandel und Objekteure. Es besteht bereits eine Zusammenarbeit mit der Wotex und gemeinsam bringen es beide Verbände auf rund 270 Anschlusshäuser.

Die neue Gruppe hat also etwa 400 Mitglieder. "Deren Außenumsatz liegt deutlich über 1 Mrd. EUR; eine Größe, die sonst nur mit Großflächen oder Filialkonzepten möglich ist", betont Hebbeln-Röttjer.

aus BTH Heimtex 01/14 (Wirtschaft)