Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Weitzer und Greenpeace

Schutz von Rest-Urwäldern in Rumänien


Die Geschäftsführer von Weitzer Parkett, Dr. Nicola Weitzer und Michael Wesonig, sind persönliche Paten der Greenpeace-Waldkampagne in Rumänien. Ziel dieses Projekts ist es, die letzten zusammenhängenden und naturbelassenen Primarwälder Europas zu erhalten. Greenpeace setzt sich nicht nur für eine Ausweitung des Schutzstatus der Wälder ein, sondern wirkt auch aktiv dem illegalen Einschlag und Raubbau entgegen.

"Die Abholzungsproblematik der tropischen Urwälder ist ein großes Thema unserer Zeit. Dass sich aber auch in Europa bedeutende Rest-Urwälder befinden, bei denen dringender Handlungsbedarf besteht, ist der Öffentlichkeit oft nicht bewusst. Deshalb haben wir uns nach der zweijährigen Unterstützung eines Projekts im indonesischen Regenwald nun für diese Patenschaft entschieden", erklärt Nicola Weitzer.


Als einer der ersten großen Parketthersteller hat sich Weitzer Parkett 2009 zum Ausstieg aus dem Tropenholzgeschäft entschlossen und verarbeitet bevorzugt Holz aus nachhaltiger europäischer Forstwirtschaft.

aus ParkettMagazin 01/12 (Marketing)