Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Hain

"Eigene Pflegemittel zur Kundenbindung notwendig."


Die Parkettmanufaktur Hain bietet Reinigungs- und Pflegemittel unter eigenem Label an. Das habe mit Kundenbindung zu tun, heißt es aus dem Unternehmen. Zudem sei es für die Markenbindung und Markenstärkung einer Premiummarke vorteilhaft, Pflegeprodukte unter dem gleichen Label anzubieten. Für geöltes Parkett liefert Hain eine Spezialseife für die ständige Wischpflege, einen Pflegebalsam für die Auffrischung der Öloberfläche und einen Pflege- und Reparaturset zur Entfernung hartnäckiger Flecken.

Die für die Qualität der Oberfläche wichtigsten Hauptbestandteile bei Parkettölen sind laut Hain reine Pflanzenöle wie z.B. Leinöl, Distelöl, Sonnenblumenöl und Nussöl sowie Natur-Balsamharze wie Dammar (vom Laubbaum) und Kiefernharz (vom Nadelbaum). Entscheidend für die Qualität sei ein speziell auf Hain Parkettböden abgestimmter Herstellungsprozess: Die Öle werden gekocht und dann mit den Naturharzen nach definierten Temperatur- und Zeitvorgaben gemischt. Die Öle sind vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBT) zertifiziert.

Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH
Der Hain Pflegeset: Hauptbestandteile sind Spezialseife und Pflegebalsam.

Hain generiert mit Reinigungs- und Pflegemitteln jährlich rund 4 % des Gesamtumsatzes. Vertrieben werden die Produkte über Fachhandel und Handwerk.

aus ParkettMagazin 01/14 (Sortiment)