Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Hain Parkett im Hotel Post/Aschheim

Barfuß auf geölter Oberfläche


Das Parkett im Hotel Post in Aschheim bei München strahlt Wärme aus. Und das ist durchaus zu spüren. Die geölte Oberfläche besitzt eine angenehme Haptik, die zum Barfußlaufen anregt. Mit den 350 m2 Eichendielen vermittelt das gemütliche oberbayerische Landhotel dem Gast eine Wohlfühlatmos-phäre. Der cremeweiße Schlossboden Castello, den der Hersteller speziell für den gehobenen Objektbereich entwickelt hat, fügt sich in die Ausstattung der Hotelzimmer ein. Mit diesem hellen Ton ordnen sich die gebürsteten Dreischichtdielen in den 13 Naturdesign-Zimmern dem übrigen Interieur zwar farblich unter, schaffen aber dank ihrer großen Breite ein exklusives Bodenbild. Castello-Dielen haben Maße von 3.000 - 5.000 x 195 - 300 x 15/20 mm. Mit der Naturölung, die im Werk langsam an der Luft trocknen darf, wird eine stabile Nutzschicht aufgebaut. Laut Hersteller hält sie starken Beanspruchungen stand und bleibt pflegeleicht. Das Öl lässt dem Eichenholz die Luft zum Atmen und garantiert ein auch für Allergiker gesundes Raumklima. Bei vollflächiger Verklebung erfüllen Eichenböden von Hain außerdem die Cfl-s1-Brandschutzklasse.

Objekt Telegramm


Projekt: Hotel Post in Aschheim
Parkett: Dielen Castello Eiche-Dreischicht
Oberfläche: cremeweiß, gebürstet, naturgeölt
Hersteller: Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH, Rott am Inn
Fläche: 350 m2
Jahr des Einbaus: 2011

Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH
Auf den naturgeölten Eichedielen geht der Hotelgast gern barfuß.

aus ParkettMagazin 01/14 (Referenz)