Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Designflooring

"Wir zeigen, wie man LVT verkauft"


Das britische Unternehmen Designflooring International vertreibt schon seit 1973 weltweit Designbeläge. In Deutschland ist man seit acht Jahren auf dem Markt und hat hier im vergangenen eine GmbH gegründet. Mit dieser feierte Geschäftsführer Norbert Blach auf der Domotex Premiere.

Zum ersten Mal präsentierte man sich mit einem richtigen Konzept. In dessen Mittelpunkt standen einerseits die neue Kollektion "Looselay" mit ihren ohne Klicksystem lose verlegbaren und wieder aufnehmbaren LVT, andererseits das Vermarktungskonzept mit dem dem Design-Tisch als Herzstück für die Ausstellung. "Das Paket kommt gut an und ist sowohl für uns als auch für unsere Partner im Handel Differenzierungswerkzeug gegenüber dem Wettbewerb", erklärte Blach, der seit rund zwei Jahren bei Designflooring ist.

Sowohl der Design-Tisch als auch alle anderen Verkaufsmöbel werden über eine Amortisationsvereinbahrung an den Handel abgegeben. "Unsere Partner müssen aber eine gewisse Vorleistung bringen. Denn wir wünschen uns diejenigen Fachhändler als Kunden, die sich mit Designflooring und unserem Vermarktungskonzept voll identifizieren", so Blach. Wer dazu bereit sei, werde viel Freude haben an steigenden Umsätzen bei Designbelägen, "denn wir zeigen, wie man LVT verkauft".

DFI Designflooring International Ltd.
Seit zwei Jahren ist Norbert Blach bei Designflooring. Der Geschäftsführer der im Sommer 2013 gegründeten deutschen Tochtergesellschaft hat seine Vertriebsmannschaft von fünf auf sieben Mitarbeiter aufgestockt.

Als Reaktion auf die steigenden Absätze im eigenen Unternehmen hat Norbert Blach die Vertriebsgebiete in Deutschland verkleinert und die Mannschaft von fünf auf sieben Mitarbeiter aufgestockt. Vollzug konnte der Geschäftsführer auch endlich beim Thema Ü-Zeichen melden. Mittlerweile tragen es alle Dryback-Produkte des Unternehmens.

aus BTH Heimtex 02/14 (Wirtschaft)