Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Wineo

"Purline Bioboden jetzt als Planke"


Der als Rollenware bereits im Objektgeschäft erfolgreich platzierte "Purline Bioboden" von Wineo fokussiert nun über Handel und Handwerk den Endverbraucher. Der Bodenbelag wird seit Januar 2014 in 40 Designs in vier verschiedenen Planken- und Fliesenformaten präsentiert.

Ob Purline von der Rolle kommt oder als Planke eingesetzt wird - mit seinen guten Produkteigenschaften kann der dauerelastische Bio-Polyurethanboden von Wineo überall dort eingesetzt werden, wo antistatische, hygienische, chemikalienbeständige und wohngesunde Eigenschaften gefordert sind. Die Planken werden - ebenso wie die Rollenware - vollflächig verklebt und sind mit 2,5 mm Produktstärke sanierungsfreundlich.

Trotz dieser geringen Materialdicke steckt in Purline ein abgestimmtes System, das aus der PU-Deckschicht, dem Dekorpapier, einer stabilisierenden Glasfaserarmierung und der PU-Basisschicht aus Raps- oder Rizinusöl besteht. In einem aufwändigen Verfahren wird abschließend auf der Unterseite ein Fleece-TEC-System aufkaschiert, das die Verlegung besonders leicht und komfortabel macht. Die neue Planken-Kollektion im Detail: Im Standardformat 1.200 x 200 mm zeigen 18 Holzoptiken der Serie Purline Wood exklusive Oberflächenstrukturen und warme Farbtöne vom hellen Monterey Snow bis zum dunkel-braunen Aruba-Design. Purline Stone fächert sich auf in 16 attraktive Steinoptiken in feinen Perl- oder realistischen Schieferstrukturen und stellt eine Alternative zu keramischen Fliesen dar. Vier dieser Designs haben das gängige Format 670 x 335 mm.

Windmöller bringt sein Produktions-Know-how bei Purline aber nicht nur in die Serienfertigung ein, sondern auch in die Produktion von kundenspezifischen Anforderungen. Für anspruchsvolle Lösungen kann der Bodenbelag von Wineo zum Beispiel für die Objektausstattung auf Kundenwunsch in Individualdesigns gefertigt werden.

Windmöller Flooring Products WFP GmbH
Der "Purline Bioboden" von Wineo gibt es jetzt auch im Planken- und Fliesenformat. Die Produkte sind nicht nur robust (Nutzungsklasse 43), ökonomisch und ökologisch nachhaltig und emissionsfrei, sondern bieten mit ihren insgesamt 40 Designs in vier Formaten eine breite Klaviatur an Gestaltungsmöglichkeiten.

Die Produkte erfüllen höchste Ansprüche in Bezug auf die Wohngesundheit und sind zudem geruchsneutral und emissionsfrei. Bei der Herstellung wird gänzlich auf den Einsatz von Chlor, Weichmachern oder Lösungsmitteln verzichtet; ein Ausgasen von gesundheitlich bedenklichen Stoffen kann daher nicht stattfinden.

Der Bodenbelag ist enorm strapazierfähig (Nutzungsklasse 43), durch die molekulare Oberflächenstruktur besonders fleckenunempfindlich und dadurch komfortabel in seinen Reinigungs- und Pflegeeigenschaften. Er weist im Rahmen einer Lebensdauer-Kosten-Analyse Einsparungen von 30 % im Vergleich zu herkömmlichen, elastischen Böden auf. Das Rückstellverhalten der Planken nach dauerhaften Punktbelastungen bei 100 %. Selbst schwere Gegenstände wie Schränke, Betten usw. hinterlassen nach Angaben des Herstellers keine dauerhaften Spuren.

Purline wird in Deutschland produziert. Er hat das Ü-Zeichen und weist zahlreiche international anerkannte Zertifizierungen auf, wie z. B. Blauer Engel, TFI-TÜV Proficert, GreenGuard Gold, das finnische M1 für Bauprodukte sowie das französische A+-Siegel. In 2013 hat Purline als Bahnenware bereits den Materialpreis von Raumprobe in der Kategorie Ökologie erhalten. Der Rat für Formgebung kürte das Produkt jüngst mit dem Interior Innovation Award 2014 - der laut Windmöller heute als einer der renommiertesten Designpreise der Einrichtungsbranche weltweit gilt.

aus FussbodenTechnik 02/14 (Sortiment)