Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


AEG Haustechnik und Uzin

Flächentemperierung des Bodens in Altbauten


AEG Haustechnik und Uzin Utz haben einen leichten, schnell verlegbaren Bodenaufbau für Fußbodenheizungen im Altbau entwickelt. Der Systemverbund - geeignet für Wohnräume, Büros und Bäder - gewährleistet, dass vorhandene Decken und Unterböden die Lasten für die Aufbauten tragen können, sorgt für einen Ausgleich der Unebenheiten und erreicht einen ausreichenden Trittschallschutz bei geringer Aufbauhöhe.

Das Duo besteht aus einer AEG-Flächentemperierung und dem Uzin-Bodenaufbau Turbolight. Die Dünnbett-Heizmatten mit nur 3 mm Aufbauhöhe und isolierten elektrischen Heizleitern können direkt unter dem Bodenbelag verlegt werden.

Parallel geführte Hin- und Rückleiter im Heizkabel ermöglichen einen einzigen Anschluss. Zur gleichmäßigen Wärmeverteilung sind die Heizleiter meanderförmig in ein leichtes, selbstklebendes Trägergewebe eingebunden, bei der Verlegung einfach zu fixieren. Es folgt die Einbettung in einer Nivellierschicht bei Teppich, Linoleum, PVC oder direkt im Fliesenkleber. Die schwimmende Verlegung von Parkett, Kork oder Laminat gelingt mit dem Thermo-Boden Comfort Parkett und erfordert daher keine Ausgleichsschicht.

Uzin Utz AG
Aufbau der Konstruktion
bestehend aus AEG Thermo-Boden und Uzin Turbolight-System
1|Massiv- oder Mehrschichtparkett
2|Parkettklebstoff Uzin MK 250
3|1-K PUR-Schnellgrundierung Uzin PE 414 Turbo
4|Dünnestrich Uzin NC 195
5|Renoviervlies Uzin RR 201
6|Elektrische Heizmatte AEG Thermo-Boden Comfort Turbo
7|Leichtausgleichmörtel Uzin NC 194 Turbo
8|Universalgrundierung Uzin PE 360 Plus
9|Betonboden

In vielen Fällen jedoch bedarf der Flächentemperierungseinbau einer grundlegenden Sanierung des Unterbodens. Hier kommt Turbolight von Uzin ins Spiel. Das Renovierungssystem besteht aus einem Leichtausgleichmörtel Uzin NC 194 Turbo, dem lastverteilenden Glasfasergelege Uzin RR 201 (Renovierungsvlies) sowie der feuchtigkeitsunempfindlichen Spachtelmasse Codex NC 395. Die Vorteile: Ausbildung eines Gefälles von bis zu 4 % und ein großflächiger Höhenausgleich von bis zu 30 cm.

aus FussbodenTechnik 02/14 (Sortiment)