Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Akzo Nobel

Mehr Gewinn mit Bautenfarben


Akzo Nobel hat 2013 im Geschäftsbereich Bautenfarben einen Einbruch erlitten. Wie der niederländische Konzern mitteilte, sank der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 3 % auf 4,2 Mio. EUR. Immerhin zeigten sich nach Angaben von CEO Ton Büchner im zweiten Halbjahr erste Zeichen von Stabilisierung. Im dritten und vierten Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zu den entsprechenden Vorjahresquartalen um jeweils 5 %.

Spürbar verbessert hat sich die Ertragslage. Mit 398 Mio. EUR hat sich der operative Gewinn 2013 mehr als vervierfacht. Zur Begründung nennt Akzo Nobel gesunkene Rohstoffpreise, aber auch Effizienzsteigerungen. Büchner will weiter am Restrukturierungskurs des Konzerns festhalten, der Kostensenkungen und die Stärkung der Marken vorsieht. Im Zuge dieses Prozesses trennte sich in Deutschland Akzo Nobel Deco von seiner Großhandelssparte.


In Deutschland hat der Konzern mit seinen drei Standbeinen Spezialchemie, Beschichtungen und Lacke im vergangenen Jahr 1,18 Mrd. EUR Umsatz erwirtschaftet. Damit ist Deutschland nach China und den USA der wichtigste Markt für Akzo Nobel.

aus BTH Heimtex 03/14 (Wirtschaft)