Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Südbund Wohntage Frühjahr-Sommer

80 Jahre Einkaufsverband für Heimtextilien


Der 80. Geburtstag ist immer ein Grund, stolz zurückzublicken. Der Südbund schaute auf seinen Wohntagen aber lieber optimistisch in die Zukunft und stellte gemeinsam mit über 100 Lieferanten die neuen Kollektionen für Frühjahr und Sommer vor.

Groß war der Andrang zu den Wohntagen Frühjahr-Sommer des Südbunds in Backnang. Mehr als 1.000 Interessierte zählte die Einkaufskooperation auf der zweitägigen Hausmesse in ihrer Zentrale. "Die Steigerung der Besucherzahl um über 30% zeigt uns, dass es von Anfang an richtig war, an dieses Messekonzept zu glauben", sah sich Südbund-Vorstand Klaus Kurringer in seinem Kurs bestätigt. Erfreulich war für ihn außerdem, dass der Verbund 18 neue Kunden gewinnen konnte. Sie können vorerst ohne Beitrag das Angebot des Südbunds nutzen und sich später für eine Vollmitgliedschaft entscheiden.

Über 100 Aussteller inszenierten auf der rund 3.000 m großen Ausstellungsfläche eine attraktive Produktschau mit Dekorationsstoffen, Sonnenschutz, Bodenbelägen, Tapeten, Bettwaren und Accessoires. Auch neue Vertragslieferanten in den Bereichen Tapeten, Farben, Lacke und Möbel zeigten Präsenz. Die Messestände der Firmen in Ebene A, dem Erdgeschoss der Geschäftsstelle, sind Teil einer Dauerausstellung, die das ganze Jahr über bestehen bleibt und von den Firmen zur Kundenberatung genutzt werden kann. Neu war der Messebereich "Trend", der Einblick in die aktuellen Farben, Formen und Materialien der Saison 2012/2013 gibt. Längst zum Klassiker geworden sind die Boxen mit ganzheitlich gestalteten Einrichtungsideen.

Zum Dauerbrenner wird das Thema "Green Living". Lieferanten von Stoffen aus Ökomaterialien, Bio-Bettwäsche und Bodenbelägen aus nachwachsenden Rohstoffen erhalten auf den Wohntagen eine Plattform. Nachhaltig produzierte Produkte dem Fachpublikum nahe zu bringen, ist das Ziel von Südbund Kreativ Direktorin Judy Flemming, die auch für die Messeleitung zuständig ist.

In einem separaten Showroom zeigte der Südbund seine Eigenkollektionen, etwa das Dekostoff-Sortiment "Exklusiv" mit 14 Musterbügeln und insgesamt 16 Artikeln zu Verkaufspreisen zwischen 39 und 99 EUR. Alle Einkäufe aus den Lager-Kollektionen werden zusätzlich bonifiziert.

Zudem war das neue Shop-Konzept der Einkaufskooperation zu besichtigen. Es besteht aus einer flexibel aufgebauten Präsentation am PoS für unterschiedliche Raumgrößen. Vertriebsleiter Peter Heinisch versprach "geringe Planungskosten sowie einer attraktive finanzielle Beteiligung des Südbund an den Präsentationsmodulen".
Und dann gab es noch einen Grund zum feiern, denn der Südbund hat 2012 seinen 80. Geburtstag. Die wichtigsten Meilensteine der wechselvollen Geschichte der Genossenschaft kann man auf Schautafeln in der Verbandszentrale noch einmal Revue passieren lassen. Was 1932 mit 14 Gründungsmitgliedern begann, hat sich zu einer bedeutenden Verbundgruppe mit rund 500 Mitgliedern und Kunden entwickelt. Spürbare Einschnitte gab es 2003, die in einer Neuausrichtung mündeten. "Wir schauen mit Freude in die Zukunft, aber auch mit Stolz in die Vergangenheit", erklärt Andreas Well, nebenamtlicher Südbund-Vorstand. "Es gibt immer einen Kern von Mitgliedern, der fest zu der Genossenschaft steht und die Gemeinschaft trägt."


Farb- und Stilwelten 2012/13


Der Südbund hat sieben Farb- und Stilwelten für die Saison 2012/13 zusammengestellt, in Kooperation mit der Carlin Groupe in Paris sowie auf der Basis aktueller Vorhersagen. Die gelungene Schau im neuen Messebereich "Trend" hatte Kreativ Direktorin Judy Flemming gestaltet und organisiert. Vertragslieferanten des Südbund beteiligten sich an den einzelnen Wohnthemen mit entsprechenden Mustern aus ihren laufenden Kollektionen.

Die Präsentation der neuen Farben, Formen und Materialien soll den Raumausstattern Anregungen für eine kreative Umsetzung geben. Zudem dienen die Farbwelten im Herbst als Grundlage zur Neugestaltung der Dauerausstellung.

Morningstar: Die goldene Frische eines anbrechenden Tages am Meer.

Late Night: Der Klang der Stadt über den Dächer um Mitternacht.

Sweet Dreams: Die süße Leichtigkeit eines Tagtraumes.

Moonlight: Zarte Melodie einer mondhellen Nacht.

Twilight: Geheimnissvolles Leuchten im Schatten der Dämmerung.

Südbund Einkaufsverband für Heimtextilien eG
Das Südbund-Leitungsteam: Klaus Kurringer, Andreas Well, Judy Flemming, Peter Heinisch (v.re.)
Südbund Einkaufsverband für Heimtextilien eG
An den Wohntagen Frühjahr-Sommer haben sich 100 Aussteller beteiligt. Mehr als 1.000 Besucher interessierten sich für die Produktneuheiten der Saison.
Südbund Einkaufsverband für Heimtextilien eG
Neu war der Messebereich "Trend" auf den Südbund Wohntagen.

Summernight: Ein buntes Treiben um die Häuser in der Hitze der Nacht.

Night & Day: Ein Schauspiel in Licht und Schatten.


80 Jahre Südbund


1932 14 Mitglieder gründen in Stuttgart den "Süddeutschen Einkaufsbund für Dekorationsgeschäfte".

1936 Erste Messe: Ausmusterungen Frühjahr und Herbst

1953 Der Jahresumsatz liegt bei 1,2Mio.DM.

1957 Zum 25-jährigen Jubiläum hat der Südbund 69 Mitglieder.

1975 Die Vertriebsschiene Zugreif-Teppichmarkt für DIY-Kunden wird ins Leben gerufen.

1983 In Backnang eröffnet die Betriebszentrale.

1988 Deco Domus und Deco Point ersetzen den Zugreif-Teppichmarkt. Das Konzept "Raum und Idee / Raum und Design" sowie die Eigenmarke Novella werden eingeführt.

2001 699 Mitglieder sorgen für rund 69Mio.EUR Umsatz.

2002 Im Rahmen der Neuausrichtung löst die Dachmarke Raum alle früheren Marketingkonzepte ab.

2011 Mit 354 Mitgliedern und 110 Kunden werden rund 56,8Mio.EUR Umsatz generiert.

aus BTH Heimtex 03/12 (Marketing)