Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Zipse

Naturböden aus Kork in Holz- und Steindesigns


Verlegeart, Beschaffenheit und Zusammensetzung sind der Unterschied zwischen klassischem Korkparkett und dem Kork-Fertigparkett. Korkparkett besteht zu 95 % aus Korkgranulat, wird fest mit dem Untergrund verklebt und anschließend versiegelt oder geölt. Kork-Fertigparkett ist ein Verbundelement und wird schwimmend mit Klickverbindung verlegt. Als jüngste Korkbodengeneration gelten digital bedruckte Korkoberflächen.

Dazu zählt die Ziro-Bodenkollektion ,Corelan’. Sie ist dreischichtig aufgebaut: Unten eine 1,2 mm starke Trittschalldämmung aus Kork, die Mittellage aus einer 6,8 mm dicken Holzfaserplatte, die Deckschicht besteht aus 3 mm dickem Kork mit sehr hoher Rohdichte. Corelan gibt es mit perfekt nachgebildeten Holzdekoren, darunter Holzarten wie Esche weiß, Kastanie, Eiche gekalkt, aber auch antike Designs wie Sibirische Eiche, Eisbirke, Bodega oder Eiche antik. Der Digitaldruck bringt die Dekore direkt auf die Korkschicht. Für den Nutzer ist der direkte Kontakt zum Kork mit all seinen positiven Eigenschaften sichergestellt.

Eine dreifache Versiegelung mit dem wasserbasierten PU-Acryllack High Protect verleiht dem Korkboden neben natürlichem Aussehen eine Robustheit, die den Einsatz über den normalen Wohnbereich hinaus ermöglicht. Ein Lichtechtheitsfaktor von über 7 nach EN 105-B02 besagt, dass der Boden bei Sonneneinstrahlung nichts von seinem ursprünglichen Aussehen einbüßen muss.

Lothar Zipse e. Kfm.
Corelan Kork-Fertigparkett mit dem Dekor Eisbirke.

Eine zweite Designkork-Kollektion mit dem Namen ,Corelan object’ macht deutlich, wofür dieser Boden geeignet ist. Die Oberfläche erhält durch eine Hotcoating-Beschichtung höhere Widerstandsfähigkeit. Diese Kollektion umfasst 12 Holz- und 9 Steindekore. Letztere fühlen sich im Vergleich zu Echtsteinböden an der Oberfläche warm an. Dank seiner hohen Elastizität schont der Boden zudem Gelenke und Wirbelsäule. Die Dielen beider Kollektionen sind zur Klick-Verlegung mit dem patentierten Uniclic-Profil ausgestattet.

Alle Dekore der Designkork-Kollektionen sind auch als 6,0 mm dicke Naturkorkfliesen erhältlich. Hierbei werden die Designs auf einen besonders hoch verdichteten, ca. 500 kg/m schweren Naturkork digital gedruckt. Die Oberflächenvergütung ist identisch mit den HDF-Kollektionen. Naturkorkfliesen werden vollflächig geklebt, und seien deshalb auch für die Verlegung in Feuchträumen geeignet.

aus ParkettMagazin 02/14 (Sortiment)