Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Uzin

Lösemittelfreier, sehr emissionsarmer Neopreneklebstoff


Der wasserbasierte Kontaktklebstoff Uzin WK 222 ist jetzt mit dem Emicode EC1 Plus gekennzeichnet und in den Giscode D1 des Gefahrstoff-Informationssystems der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) eingestuft. Damit erfüllt der Kontaktklebstoff alle Anforderungen an ein gesundes Raumklima. Gleichzeitig bietet der nach Angaben des Herstellers erste Neoprene-Klebstoff mit Zulassung des DIBt eine sichere Anwendung bei Profilen, Leisten, Sockeln und sämtlichen gängigen Bodenbelagsarten auf saugfähigen oder nicht saugfähigen Untergründen. Er kann in gleicher Weise eingesetzt werden wie ein lösemittelhaltiger Kontaktkleber.

Uzin Utz AG
Uzin WK 222 mit Emicode EC1 Plus kann auch in sensiblen Bereichen mit hohen Anforderungen an die Raumluftqualität verarbeitet werden – beispielsweise in Krankenhäusern oder Kindergärten.

aus ParkettMagazin 02/14 (Sortiment)