Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


MZE

Informationen für Händler und Kunden


Neufahrn. Der Münchner Einkaufsverband MZE setzt 2014 auf eine Vielfalt an Informationen: Neben einer Schulungs-offensive für seine Mondschein-Fachhändler bietet der Verband seinen Mitgliedshäusern einen Videofilm für den Liege-simulator "Ergo de Luxe by IPNOmed" an.

Im Rahmen der Schulungsoffensive können sich die Händler umfassend in allen für sie wichtigen Bereichen Hintergrundwissen und Knowhow aneignen. Neben fachlichem Wissen besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, sich unter anderem in den Bereichen Kommunikation, Zusammenarbeit, Teamwork oder Führung weiterzuentwickeln. Denn: "Ständiges Lernen ist heute Voraussetzung für Erfolg im Geschäftsleben", so der Verband. Gefragt sei nicht nur fachliches Wissen, sondern auch soziale Kompetenz.

"Eine gute Weiterbildung verbindet die Persönlichkeit des Einzelnen mit der professionellen Praxis und fördert so das Komplettpaket Berater und Verkäufer", sind die Münchner sicher. "Auf diese Weise kann dem Kunden sowohl fachlich, als auch psychologisch wirkungsvoll präsentiert werden, was der Händler tatsächlich zeigen und aussagen will." Das Alter spiele dabei übrigens keine Rolle, betont der MZE.

Für den Liegesimulator "Ergo de Luxe by IPNOmed" hat der Verband einen Videofilm erstellt, der allen MZE-Mitgliedshäusern ab sofort kostenlos zur Verfügung steht. Der fast zweiminütige Spot ist in HD-Qualität produziert und beschreibt dem Endverbaucher im Detail die umfassenden Vorteile beim Kauf einer individuell abgestimmten Matratze.

MZE-Möbel-Zentral-Einkauf GmbH
Mit einem Schulungsfilm sollen Endverbraucher die Vorteile beim Kauf einer individuell abgestimmten Matratze kennenlernen.

Mit dem neuen Liegesimulator kann, so der MZE, aus einer Liegedruckmessung in Rücken- und Seitenlage heraus innerhalb weniger Sekunden ein individuelles ergonomisches Profil erstellt werden. Eine auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden abgestimmte Matratze sei dann binnen weniger Minuten bereit zum Probeliegen.

"Die Vermessung von Kunden bei der Beratung von Schlafsystemen oder Matratzen ist in unserer Branche weit verbreitet", erklärt MZE-Vertriebschef Helmut Stauner. Er möchte mit dem Film eine doppelte Wirkung erzielen: "Neben dem Effekt, dass man dem Kunden die zukünftige Schlafunterlage anpassen oder aufgrund der Analyse die richtige Matratze empfehlen kann, dient die Vermessung auch dazu, den Kunden generell zu sensibilisieren, dass eine Matratze von der Stange nicht die richtige Lösung sein kann."

Der MZE stellt den neu produzierten Videofilm seinen Anschlusshäusern auch im Internet zur Verfügung. Er kann zudem auf den hauseigenen Webseiten laufen, so dass ihn Kunden als Informationshilfe im Vorfeld eines geplanten Einkaufs nutzen können.

aus Haustex 04/14 (Wirtschaft)