Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Erich Werkmeister GmbH & Co. KG

Inhaberwechsel bei Werkmeister


Werkmeister, Anbieter von Matratzen, Nackenstützkissen und Unterfederungen (Reguflex) hat neue Inhaber. Rückwirkend zum 1. Januar hat der geschäftsführende Gesellschafter Uwe Saenger sein Unternehmen am 10. März an drei neue Gesellschafter übergeben, die zu gleichen Teilen an dem Unternehmen beteiligt sind. Michael Sailer, bereits seit fast sechs Jahren im Unternehmen als Vertriebsleiter, verantwortet in der Geschäftsführung Vertrieb, Marketing und Produktmanagement. Ihm zur Seite stehen zwei von außen kommende Gesellschafter. Claus Michael Brandtner, zuletzt Technischer Geschäftsführer bei der Züco Bürositzmöbel, ist in der Geschäftsführung verantwortlich für Finanzen, Produktion, Fertigungstechnik, Logistik und Produktentwicklung. Dabei kann er unter anderem auch auf seine Erfahrungen als ehemaliger Technischer Leiter und Vizedirektor bei Swissflex zurückgreifen. Weiterer Gesellschafter ist Jens Anweiler, Verkaufsleiter bei Eurofoam, einem wichtigen Lieferanten von Werkmeister. Auch er wird zu einem späteren Zeitpunkt in die Geschäftsführung von Werkmeister eintreten. Dort wird er sich dann um den strategischen Einkauf, das Objektgeschäft und den Export kümmern.

Uwe Saenger hatte Werkmeister 1987 vom Unternehmensgründer Erich Werkmeister übernommen. Gemeinsam mit dem zwischenzeitlich ausgeschiedenen Klaus-Peter Rawald ist es ihm in den folgenden Jahren gelungen, das Unternehmen von einem anonymen Matratzen-Produzenten zu einem angesehenen Markenhersteller hochwertiger Schlafsysteme zu entwickeln. Saenger betont, dass er Persönlichkeiten als neue Gesellschafter gesucht habe, die das Unternehmen in seinem Geiste und der über Jahre entwickelten und praktizierten Philosophie weiterführen wollen. "So wie ich die Herren und deren Enthusiasmus einschätze, wird es nicht bei normaler Kontinuität bleiben, sondern sie werden mit neuen Ideen, ihrem Wissen und ihren Erfahrungen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens sorgen", erklärt er zum Abschied. Michael Sailer betont, dass die Fachhandelstreue weiterhin ein unumstößlicher Pfeiler in der Firmenphilosophie des Unternehmens bleiben werde.


aus Haustex 04/14 (Wirtschaft)