Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Bundeslehrlingswart Heinz Brehm übergibt an Jörg Schülein

Der Kapitän verlässt das Steuer, aber nicht das Schiff


Nach 23 Jahren hat Bundeslehrlingswart Heinz Brehm das Ruder an eine jüngere Crew übergeben. Auf der Fachgruppentagung in Pirmasens wurde Jörg Schülein von der Innung Mittel- und Oberfranken zum neuen Leiter gewählt. Sein Vertreter ist Tobias Michalak (Arnsberg). Beide sollen der künftigen Arbeit ihren eigenen Stempel aufdrücken. Das ist erklärter Wunsch aller Beteiligten. Und auch Heinz Brehm fordert: "Die Fachgruppe muss sich modernen Gegebenheiten anpassen und neue Wege gehen."

Verabschiedet wurde Heinz Brehm mit einem reich bestückten Präsentkorb, einer Ehrenurkunde und lang anhaltendem Applaus. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes gibt auch sein liebstes Kind - den Bundesleistungswettbewerbes - an die neue Fachgruppenführung ab. Ganz verlassen wird er das Schiff aber nicht. Seinen Nachfolgern steht er beratend zur Seite und es darf als sicher gelten, dass man ihn auf den Veranstaltungen der Branche sehen wird. Der kommende Bundesleistungswettbewerb wird im Hause des Verlegewerkstoffherstellers Stauf stattfinden.

Innung Parkettlegerhandwerk und Fußbodentechnik für Mittel- und Oberfranken
Heinz Brehm hat die Ausbildung der Parkett- und Bodenleger bis hin zur Meisterprüfung über mehr als zwei Jahrzehnte maßgeblich geprägt.

aus ParkettMagazin 03/14 (Personalien)