Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Holzpreise

Amerikanisches Laubholz wird teurer


U.S. Laubholzexporte nach Europa waren 2013 auf dem tiefsten Stand seit 1986. Das meldet der American Hardwood Export Council (AHEC). Ausfuhrrekorde in andere Länder, vor allem China, Vietnam und Mexiko, hätten die Verluste jedoch kompensiert. Das Europa-Geschäft hat im Februar 2014 wieder leicht angezogen. Auch aus Deutschland wird größere Nachfrage signalisiert.

Weltweit ist die Nachfrage ohnehin größer als das U.S.-Holzangebot. Esche, Nussbaum und Weißeiche waren teilweise ausverkauft. Obendrein sind zwei große U.S.-Sägewerke durch Brandschaden lahmgelegt. Das hat Preise schon bis zu 25 % steigen lassen. Der Trend wird sich nach Einschätzung des AHEC fortsetzen.


aus Parkett im Holzhandel 03/14 (Holz)