Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


BEB

Thanner leitet erstmals Sachverständigentreffen


Das diesjährige 15. Internationale BEB-Sachverständigentreffen findet am 14. und 15. November im Hotel Mercure in Schweinfurt statt. Im vergangenen Jahr kamen zu dieser Tagung 240 Teilnehmer.

Der BEB-Arbeitskreis Sachverständige hat erstmals unter der Leitung von Simon Thanner in der Nachfolge für Heinz-Dieter Altmann das Tagungsprogramm zusammengestellt. Wie bisher wird die Tagung organisatorisch unterstützt vom Institut für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung (IBF), das dem Bundesverband angeschlossen ist. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine tagungsbegleitende Fachausstellung geben.

Fünf Schwerpunkte stehen in elf Vorträgen auf der Tagesordnung:

I. Themenkomplex "Korrosion und Betonschutz"
-Grundlagen der Korrosion an metallischen Ein- und Anbauteilen mit Auswertung von Schadensfällen, Dr. Sabine Schulze
-Neue Möglichkeiten für den Estrichleger beim kathodischen Korrosionsschutz, Susanne Gieler-Breßmer

II. Themenkomplex "Auswirkungen auf Baustoffe in Niedrigenergiehäusern"
-Anforderungen aus der EnEV an Heizungssysteme - welches Raumklima erwartet uns? Prof. Dr. Michael Günther
-Die Auswirkungen von sehr niedriger Raumluftfeuchte auf das Verhalten von Holzbelägen, Prof. Dr. Andreas O. Rapp
-Das Verhalten von textilen und elastischen Bodenbelägen bei niedrigen Luftfeuchten bzw. bei schnellen Feuchtewechseln, Ulrike Bittorf

BEB Bundesverband Estrich und Belag e.V.
Simon Thanner, Obmann des BEB-Arbeitskreises Sachverständige.

III. Themenkomplex "Recht"
-Das novellierte JVEG - Endlich eine leistungsgerechte Vergütung für Sachverständige? - Praxiserfahrungen und Praxistipps, Rechtsanwältin Katharina Bleutge

IV. Themenkomplex "Neue Hinweisblätter"
-Vorstellung des BEB-Hinweisblattes "Designfußböden - Hinweise zu Planung, Ausführung und Eigenschaften gestalteter mineralischer Fußböden", Michael Schlag
-Vorstellung der IBF-Untersuchungen zum Trag- und Verformungsverhalten von schwimmend verlegten Gussasphaltestrichen, Egbert Müller
-Vorstellung des BEB-Hinweisblattes "Hinweise für die Verlegung von Belägen auf Gussasphaltestrichen in normal beheizten Gebäuden", Steffen Glatz

V. Themenkomplex "Fußbodenbeläge in Nassräumen"
-Verlegung von Fliesen in Großküchen - Anforderungen an die chemische Resistenz von Verlegemörteln und Verbundabdichtungen, Burkhard Prechel
-Vorstellung des BEB-Arbeitsblattes "KH-6: Industrieböden aus Reaktionsharz - nass belastete Beläge im Lebensmittelbereich", Ingo Niedner

Ein Anmeldeformular und Programm gibt es unter www.beb-online.de in der Rubrik "Aktuelles vom BEB".

aus FussbodenTechnik 05/14 (Wirtschaft)