Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Bauwerk Boen – Erster gemeinsamer Geschäftsbericht

Zusammen 181 Mio. EUR umgesetzt


Nach dem Zusammenschluss im vergangenen Jahr liegt jetzt der erste Geschäftsbericht der neu formierten Bauwerk Boen-Gruppe vor. 2013 errichte sie einen Umsatz von 219 Mio. CHF (180,8 Mio. EUR) und konnte die Absatzmenge um 3,8 % steigern.

Der nach der Fusion der von Bauwerk (Schweiz) und Boen (Norwegen) zweitgrößte Parketthersteller Europas mit Sitz in der Schweiz weist zudem einen operativen Gewinn (EBITDA) von 21,6 Mio. EUR aus. Das Betriebsergebnis (EBIT) beläuft sich auf 10,7 Mio. CHF. Kosten im Zusammenhang mit der Fusion und der nachfolgenden Restrukturierung und Neuausrichtung der Produktion führten allerdings zu einem Nettoverlust in 2013 von 4 Mio. CHF.
Kern der neuen Strategie von Bauwerk Boen ist die Verlagerung der Produktionen von Salzburg (Bauwerk) und Mölln (Boen) bis Mitte des Jahres ins litauische Kietaviskes, wo jetzt 1.150 Mitarbeiter tätig sind und eine Jahresproduktionskapazität von 8 Mio. m2 vorhalten. Das nachfolgende Organigramm gibt einen Überblick über die Strukturen und Verantwortlichen der Gruppe (Stand Juli 2014).

Bauwerk Boen AG
Bauwerk Boen Group – Die Organisation

aus BTH Heimtex 09/14 (Wirtschaft)