Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Vriesco

Seidenmalerei und warmes Kupfer


Für den Herbst hat Vriesco mit seiner Marke "A House of Happiness" zwei Trends ausgemacht: Home Made und Red Copper.

Home Made ist von Shibori inspiriert, einer japanischen Seidenmaltechnik. Dabei werden fließende Farbverläufe, sich wiederholende Muster, dreidimensionale Strukturen und Dessins mit der Hand aufgebracht. Stoffe werden verdreht und zusammengepresst, damit sie beim Färben keinen oder kaum noch Farbstoff aufnehmen.

Beim Gardinenstoff Shibori ist diese Maltechnik an dem rhythmischen und eleganten Aufdruck auf glattem Satin mit feinem Farbverlauf zu erkennen. Die Gardine ist ausschließlich im Fachhandel erhältlich. Vriesco bietet sie mit schwarzen 40 mm-Ringen und in originaler Happy Lock-Verarbeitung an.

Vriesco International Fabrics BV
Das Trendthema Red Copper setzt auf Kupfertöne. Hier eine üppige Blumenstickerei in Kombination mit einer Faltgardine aus dem einfarbigen Gardinenstoff Silke 63 im Seidenlook.

Red Copper bezieht sich auf die Farbe Kupfer, die mit ihrer warmen Ausstrahlung in der modernen Ausstattung gerne für das Setzen von Akzenten verwendet wird. Der Gardinenstoff Calinda ist reichlich mit Blumen in mehrfarbigen warmen Kupfer- und Bronzefarbtönen auf vollem, glänzenden Satin bestickt. Kissen Roos ist in Ecru/Beige und einer eleganten Taupefarbe erhältlich.

Vriesco wird seine Herbstneuheiten unter anderem auf den Raumtex-Messen in Ulm und Hamburg zeigen.

aus BTH Heimtex 09/14 (Sortiment)