Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Jordan setzt Werbekampagne mit neuem TV-Spot fort

Joka verdreifacht seinen Bekanntheitsgrad

Großhändler Jordan zieht eine positive Bilanz der im vergangenen Jahr gestarteten Joka-Fachberater-Kampagne. Unter -anderem durch den TV-Spot mit Markenbotschafterin Magdalena Neuner im Umfeld von Biathlon-Übertragungen hat sich der gestützte Bekanntheitsgrad der Marke Joka mehr als verdreifacht. Deswegen wird es eine Fortsetzung der Aktion und auch einen neuen Werbe-Clip geben.


Zufrieden ist das Großhandelshaus Jordan mit seiner Joka-Fachberater-Kampagne. Im Rahmen der Biathlon- und Olympia-Übertragungen im Winter 2013/2014 hatte der Kasseler Großhändler TV-Werbespots mit der Markenbotschafterin Magdalena Neuner unter anderem bei ARD und ZDF geschaltet. Darin warb die ehemalige Biathletin für Bodenbeläge von Joka und es gab einen Hinweis auf die Internetpräsenz der Fachberater-Kooperation Joka. Zur Kampagne gehörten auch Kino-Spots sowie Werbung in Publikumszeitschriften, auf Großflächenplakaten sowie im Internet.

Der Erfolg kann sich sehen lassen: Der gestützte Bekanntheitsgrad der Marke beim Endverbraucher habe sich durch die umfangreichen Marketingaktivitäten von 7 auf 25 % erhöht. Das hat der Vergleich zweier von Jordan beauftragter Umfragen vor und nach der ersten Kampagne bei 500 Personen mit Wohneigentum aus der Zielgruppe ergeben. Ebenso wurde eine gestiegene Zahl von Zugriffen auf joka.de bei Ausstrahlung des Spots festgestellt. Von Seiten der Joka-Fachberater wurde außerdem zurückgemeldet, dass man in der Beratung gezielt auf den Werbefilm angesprochen worden sei.

Dieses Ergebnis hat Jordan darin bestärkt, die Kampagne fortzusetzen. "Wir möchten alle unsere Kunden einbeziehen, die sich in größerem Maße mit uns verbunden fühlen und generell Fachhandel und Handwerk als unsere Premiumklientel unterstützen", betont der Geschäftsführende Gesellschafter Jörg L. Jordan. Das Ziel sei, deren Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und Hilfestellung bei der Umsetzung von professionellen Marketingmaßnahmen zu geben, die ihnen als "Einzelkämpfer" nur schwer oder gar nicht zugänglich seien. So könnten sie sich vor Ort noch nachdrücklicher als Qualitätsanbieter profilieren. Damit verbunden ist eine klare Abgrenzung zur Großfläche.

Zugleich soll mit der Initiative auch die Markenbekanntheit von Joka beim Endverbraucher weiter ausgebaut werden, die mit den Kernbotschaften Qualität, Vertrauen und Beständigkeit verbunden sein soll.

W. & L. Jordan GmbH
Jordan wird im Winter 2013/2014 seine Joka-Fachberater-Kampagne mit Ex-Biathletin Magdalena Neuner und einem neuen TV-Spot fortsetzen.

Die aktuelle Kampagne 2014/2015 basiert auf mehreren, sich ergänzenden Bausteinen. Für bundesweite Aufmerksamkeit und millionenfache Endverbraucher-Kontakte sorgt wieder die Schaltung von TV-Spots mit Magdalena Neuner bei ARD, ZDF und Eurosport im Umfeld der Biathlon-Veranstaltungen. Die laut einer ZDF-Zuschauerumfrage dritt-beliebteste Frau Deutschlands - nach Angela Merkel und Steffi Graf - wird wieder zusammen mit einem Joka-Fachhandwerker zu sehen sein. Voraussichtlich wird der neue Spot das erste Mal im Dezember zum Biathlon-Weltcup in Hochfilzen ausgestrahlt.

Zum Einsatz kommen darüber hinaus wieder Großflächenplakate und Anzeigen, Kommunikation über Social Media sowie Bannerschaltungen im Internet. Die Fokussierung auf Fachhandel und Handwerk soll durch regionalisierte Anzeigen gelingen, in denen die Kompetenz, Qualität und Leistungsfähigkeit des jeweiligen Fachbetriebes hervorgehoben wird und die auch personalisiert werden können.

Grundsätzlich steht allen Jordan-Kunden die Möglichkeit offen, an der Kampagne teilzunehmen und davon zu profitieren. Es wird aber darauf hingewiesen, dass Joka-Fachberater exklusiven Zugriff auf Zusatzleistungen haben.

Für Jordan rechnen sich die Anstrengungen: "Die Investition in die gesamte Kampagne und das Joka-Sportsponsoring steht in einem sehr vernünftigen Verhältnis zu unserem Absatz. Umgerechnet sind es weniger als 2 Cent je verkauftem Quadratmeter Joka-Bodenbelag," sagt Jörg L. Jordan.
(jochen.lange@snfachpresse.de)

aus BTH Heimtex 11/14 (Marketing)