Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Meisterwerke Schulte: Qualitätsoffensive für Parkett

Hardy Krüger Jr. als Markenbotschafter


Ohne großes Aufsehen und allen Unkenrufen zum Trotz hat Mehrschichtparkett mit HDF-Träger einen beachtlichen Marktanteil erobert. Maßgeblich dazu beigetragen hat das Unternehmen Meisterwerke Schulte mit technischen Weiterentwicklungen. Dennoch werden die Kompetenzen des Herstellers auf dem Sektor Echtholzoberfläche nicht in der gebührenden Weise am Markt wahrgenommen. Das soll sich ändern: "Wahre Liebe. Echtes Holz." - mit diesem einprägsamen Slogan starten die Sauerländer ihre umfangreiche Qualitätsoffensive für Parkett, wobei ihnen mit Hardy Krüger jr. ein prominenter Sympathieträger als Markenbotschafter zur Seite steht.

Ludger Schindler, Geschäftsführer bei Meisterwerke Schulte, erläutert die Hintergründe der Werbekampagne: "Wegen der vielen überzeugenden Vorteile möchten wir unser Parkett stärker in den Fokus der Händler und Verbraucher rücken. Deswegen prägen wir auch ab sofort einen ganz neuen, eigenen Kategoriebegriff: Longlife-Parkett." Der Name steht für die außergewöhnliche lange Garantiedauer von 35 Jahren, um die Gewissheit zu vermitteln, "ein äußerst langlebiges Premiumprodukt zu erwerben".

Beachtung finden sollen die Parkettböden nicht nur wegen ihres attraktiven Aussehens und ihrer Haptik. "Der intelligente Mehrschichtaufbau mit seiner speziellen HDF-Mittellage sowie höchste Standards bei der Rohstoffauswahl und Herstellung garantieren dem Verbraucher ein Produkt mit außergewöhnlichen Eigenschaften", versichert der Hersteller. Neben dem verlegefreundlichen ,Masterclic Plus wird hier besonders die hohe Strapazierfähigkeit und Belastbarkeit des Parketts genannt, die auch auf die HDF-Trägerplatte zurückzuführen sei. "Diese sorgt dafür, dass die Deckschicht stabilisiert wird und so weitgehend unempfindlich gegen Druckbeanspruchungen ist", versprechen die Meisterwerke.

Auch die Energiebilanz des Bodens wird in die Waagschale geworfen: "Schnell und ohne große Energieverluste wird die Wärme von Warmwasser-Fußbodenheizungen an die Oberfläche transportiert. Grund dafür ist der geringe Wärmedurchlasswiderstand des HDF-Trägers." Und nicht zu vernachlässigen sei der ökologische Aspekt: Aufgrund der 2,5 mm dicken Edelholz-Nutzschicht in Verbindung mit der HDF-Trägerplatte wird für die Herstellung von Meister-Parkett - im Vergleich zu Massivdielen - lediglich ein Zehntel des wertvollen Rohstoffes Holz benötigt.

Meisterwerke Schulte GmbH
Steht auf Meister-Parkett: TV-Star Hardy Krüger jr., hier Eiche pure.
Meisterwerke Schulte GmbH
Marketingleiter Dirk Steinmeier: "Mit Hardy Krüger Jr. konnten wir einen Promi verpflichten, der den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen glaubhaft verkörpert."

Mit Hardy Krüger jr. konnten die Meisterwerke einen "Promi" verpflichten, der den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen und das Streben nach hoher individueller Lebensqualität glaubhaft verkörpert. Als "Stefan Leitner" in der ZDF-Serie ,Forsthaus Falkenau erreicht der Schauspieler ein Millionenpublikum und steht wie kaum ein anderer für Naturverbundenheit. Auch privat setzt er sich stark für den Naturschutz ein, beispielsweise für den Nabu oder als Schirmherr für Naturvision, wie bei seinem Abstecher in Rüthen-Meiste zu erfahren war. "Hardy Krüger jr. teilt die Werte, die auch uns wichtig sind und deswegen sind wir sehr glücklich, dass er als authentischer Markenbotschafter unser Longlife-Parkett vertritt", sagte Guido Schulte, Geschäftsführer der Meisterwerke.

Ab Februar 2013 wird im Fachhandel die ,Hardy Krüger jr. Edition erhältlich sein mit den Oberflächen Eiche titan-silber, Eiche pure und Eiche crème-grau. Die Einführung des neuen Longlife-Parketts will der Hersteller mit Beilagen, Anzeigen und Präsentationsmodulen unterstützen. Marketingleiter Dirk Steinmeier: "Erstmalig können unsere Händler auch mit Kino- und Radiospots auf die Produkte aufmerksam machen und so ihre Kunden überzeugen."

aus ParkettMagazin 05/12 (Marketing)