Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


BOD von Uzin mit neuer Ausrichtung

Der Draht zum Endverbraucher

Uzin richtet sein Partnerprogramm "BOD - die Bodengestalter" neu aus. Was vor zweieinhalb Jahren gestartet wurde als Netzwerk für das professionelle bodenlegende Handwerk, soll die heute rund 400 Mitglieder unterstützen bei der Kommunikation und Vermarktung beim Endverbraucher. Die bisherigen Angebote wie beispielsweise Schulungen, Kommunikationsmittel und Events bleiben bestehen.

BOD - Anpfiff zur Königsklasse", hieß es im Juni 2012. Mit seinem Partnerprogramm unterstützt Uzin seitdem das bodenlegende Handwerk mit Schulungen, Kommunikationsmitteln und einem Netzwerk. Ab sofort gibt es einen frischeren Auftritt, ein neues Logo und auch die Ausrichtung wurde verändert. Die inzwischen rund 400 BOD-Mitglieder bekommen nun auch Hilfe bei der Kommunikation und Vermarktung ihrer Leistungen gegenüber dem Endverbraucher.

Dazu soll der Begriff "Bodengestalter" stärker bekannt gemacht werden. Der Endkunde soll wissen: Bodengestalter sind qualifizierte Bodenleger, Parkettleger oder Raumausstatter, die alles für perfekte Böden in Top-Qualität geben und zudem umfassend und individuell bei der Auswahl des passenden Belags beraten. Das Ziel: Wenn es um die Verlegung eines neuen Bodens geht, ist der Bodengestalter die erste Wahl.

Augenfälligste Veränderung im neuen Auftritt des Partnerprogramms ist das Logo, in dem der Bodengestalter in den Fokus rückt. Die neu gestaltete Webseite orientiert sich stärker an den Informationsbedürfnissen des Endkunden, der mit der integrierten Firmensuche jetzt schnell einen Handwerker in seiner Nähe findet. Begleitet werden diese Maßnahmen durch Kommunikationsmittel, die BOD-Mitglieder ordern können.

Uzin Utz AG
Die aktuelle Facebookseite vernetzt die Mitglieder und informiert über Neuigkeiten.

Neu im Programm sind individualisierte Werbeplakate und Anzeigen, um sich in der Region bekannt zu machen. Erlebnispakete wie etwa ein Firmenevent mit Stargast Thomas Strunz runden das Angebot ab.

Dabei bleibt der Austausch zwischen den Mitgliedern weiterhin ein wichtiger Baustein des Partnerprogramms BOD. Die neue Facebook-Seite vernetzt die Mitglieder, stellt ihre Firmen vor und berichtet über wichtige Neuerungen. Zudem laden Stammtische mit Gutachtern im regionalen Kreis zum Fachsimpeln und Beratschlagen ein. Seminare zu den Themen Recht, Unternehmenserfolg und Kundenberatung ermöglichen den Blick über den Tellerrand.

aus BTH Heimtex 12/14 (Marketing)