Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Ambiente 2015

Plattform für innovative Unternehmen


Frankfurt. Vom 13. bis 17. Februar 2015 zeigt die internationale Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt am Main die Neuheiten des kommenden Jahres.

Die Ambiente ist die internationale Leitmesse und weltweite Nummer 1 für Produkte rund um den gedeckten Tisch, Küche und Hausrat, Geschenkartikel, Schmuck, Wellness- und Fashionbedarf ebenso wie Dekorationsartikel, Wohnkonzepte und Einrichtungsaccessoires. "Mit mehr als 4.700 Ausstellern zeigt die Ambiente als Weltleitmesse eine konkurrenzlose Produktvielfalt und bietet eine optimale Plattform für die Inszenierung von Neuheiten", erklärt Nicolette Naumann, Vice President Ambiente/Tendence. "Unsere Wettbewerbe, Ausstellungen und Produktpräsentationen bilden für Besucher eine wertvolle Orientierungshilfe und einen Leitfaden quer durch das innovative Angebot unserer Aussteller."

Aufgrund ihres in Breite und Tiefe konkurrenzlosen Produktangebots gilt die Messe als weltweit einzigartig. Zum Start des Geschftsjahres 2014 sahen rund 144.000 Fachbesucher aus über 160 Ländern fünf Tage lang Produktneuheiten und Innovationen für die bevorstehende Saison. Die bedeutendste globale Konsumgütermesse bietet gleichzeitig eine Vielzahl an Events, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen.

Bis zum 3. Dezember 2014 beispielsweise können Aussteller der Ambiente Produkte einreichen, die eine besondere Designqualität aufweisen und zum Zeitpunkt der Ambiente 2015 noch nicht länger als zwei Jahre auf dem Markt sind. Die renommierte Auszeichnung Design Plus zeichnet seit mehr als drei Jahrzehnten innovatives Design aus und zählt zu den führenden Designwettbewerben in Deutschland.

Neben ästhetischen Ansprüchen muss gutes Design auch funktionalen und ökologischen Kriterien genügen. Die Kriterien der internationalen Fachjury: Gestaltungsqualität, Gebrauchswert, technische Qualität, ökologische Qualität und Gesamtkonzeption. Neben einer einmaligen Anmeldegebühr in Höhe von 155 Euro zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer pro Aussteller fallen keine weiteren Kosten für Bewerber und Gewinner an. Die Ausstellung steht Besuchern an allen Messetagen in der hoch frequentierten Galleria 1 zwischen den Hallen 8 und 9 offen.

Ambiente Frankfurt
"Mit mehr als 4.700 Ausstellern zeigt die Ambiente als Weltleitmesse eine konkurrenzlose Produktvielfalt und bietet eine optimale Plattform für die Inszenierung von Neuheiten".

In Zusammenarbeit mit dem Produktdesigner Sebastian Bergne werden in der Sonderpräsentation Solutions neue Produkte gezeigt, die durch ihren besonderen Nutzen, clevere Handhabung, eine spannende Idee oder den innovativen Einsatz von Materialien überzeugen. Auch auf der Ambiente 2015 wird die Sonderschau im Foyer der Halle 4.0 wieder ein Publikumsmagnet.

Im Rahmen der Inszenierung setzen kurze Film-Clips die besonderen Merkmale jedes ausgewählten Produkts optimal in Szene. Dadurch können sich Einkäufer ohne großen Zeitaufwand von den Vorzügen potentieller Verkaufsrenner überzeugen. Eingereicht werden können Produkte, deren Markteinführung zum Zeitpunkt der Ambiente 2015 maximal ein Jahr zurückliegt. Die Bewerbung und die Teilnahme ist kostenfrei. Bis zum 3. Dezember 2014 haben Ambiente-Aussteller die Möglichkeit, ihre innovativen Produktneuheiten für Solutions einzusenden und sich zu bewerben.

Mittlerweile in die dritte Runde geht "Speed-Dating@Ambiente". Am Messesonntag, 15. Februar, haben Ambiente-Aussteller wieder die exklusive Möglichkeit, internationalen Medienvertretern in kürzester Zeit ihre angesagtesten Neuheiten vorzustellen. Auf dem Programm im Raum Dimension in der Halle 4.2 stehen drei Themenblöcke: Blickpunkt Bad, Trendthema persönliche Accessoires und Backen ist das neue Kochen.

Insgesamt 36 Unternehmen haben die Chance, eines ihrer aktuell innovativsten Produkte in kompakter Form vorzustellen und es drei Minuten lang auf Englisch den anwesenden Medienvertretern zu präsentieren. Anschließend haben die Journalisten zwei Minuten Zeit für Rückfragen. Nach Ablauf der fünf Minuten erhält das nächste Unternehmen die Chance, dessen Produkt den Medienvertretern vorzustellen.

aus Haustex 11/14 (Wirtschaft)