Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Joka

Alle Produkte in Raum- und Stilwelten


Jordan ist nach eigenen Angaben der "größte deutsche Anbieter von Bodenbelägen". Auch deswegen war der Großhändler wieder als Aussteller auf der BAU. 2014 hat das Kasseler Unternehmen seinen Umsatz auf 330 Mio. EUR erhöht. 2015 sollen zwei neue Niederlassungen in Bielefeld und Hamburg das Filialnetz vergrößern. Momentan vermarkten 135 Außendienstmitarbeiter in Deutschland und Österreich sämtliche Produkte der Raumausstattung. Auch das Kooperationsmodell Joka-Fachberater für Fachhandel und -handwerk erhält weiter Zulauf: Mittlerweile bedienen sich 750 Verarbeiter und Handwerker in Deutschland und Österreich der Marketing-, Werbe- und Sortimentsunterstützung von Jordan.

Jordan setzt sehr stark auf die Eigenmarke Joka. Nicht immer zur Freude der Hersteller, die in ihre eigenen Brands investieren. Robert Horst, Prokurist und Vertriebsleiter Heimtex, ist sich dieser Tatsache bewusst, warb aber gleichzeitig um die Hersteller: "Selbstverständlich brauchen wir die Industrie. Deswegen wollen wir uns beispielsweise bei der Key Account-Arbeit, für die in unserem Hause sieben Angestellte zuständig sind, stärker mit unseren Lieferanten vernetzen."

Der Haupt-Messestand von Jordan - es gab auch einen zweiten für Werkzeuge - war untergliedert in die drei Themen Innovation, Inspiration und Impression. Der Bereich Impression zeigte die eigene Sortimentstiefe und -breite sowie die Einrichtungskompetenz mit dem gleichnamigen Marketingkonzept für Joka-Partner: Das Designteam hat komplette Raumeinrichtungen in den fünf Stilrichtungen Nordischer Flair, Natürlicher Charakter, Weltoffene Akzente, Lebendige Vielfalt und Elegante Erscheinung enwickelt.

W. & L. Jordan GmbH
Robert Horst, Vertriebsleiter Heimtex, Katharina Pas, Copa (mit Teppich & Du auf dem Joka-Stand), Christine Lambrecht, Marketing, sowie Norman Virks, Unternehmens kommunikation Joka-Fachberater, stellten Stilwelten in den Mittelpunkt der Messepräsenz.

Neuheiten gab es mit dem selbstliegenden Designbelag "SL tec", einem Teppichboden aus Maisfasern (Pop Corn) sowie der neuen Outdoor-Kollektion "Out tec", bestehend aus Bodenbelägen und Stoffen.

aus BTH Heimtex 02/15 (Wirtschaft)