Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Tarkett

Feedback für die Sortimentsgestaltung


Mitte des Jahres will Tarkett einen größeren Relaunch des Parkettsortiments vorstellen. Die BAU nutzte das Unternehmen für Gespräche mit Partnern und die Vorstellung neuer Technologien. "Wir lassen Kunden gern an unseren Entwicklungen teilhaben, damit wir schließlich die optimale Lösung vorstellen können", erklärte Marketingdirektor Christoph Friedl. "Wir holen uns Feedback, bevor wir das Sortiment endgültig gestalten."

Einen konkreten Bezug zum Leitthema "Mensch und Gebäude" der BAU stellte Ivo Schintz her: "Es spiegelt sich auch in unseren Messe-Schwerpunkten wider: Für Tarkett spielen Nachhaltigkeit, Design sowie ein angenehmes Raumambiente eine sehr wichtige Rolle", so der Vizepräsident Zentral-Europa.

Gezeigt wurde in München die Parkett-Kollektion Atelier in den Designs Elegance, Heritage, Seasons, Vintage sowie Prestige und Noble. Bei Atelier Prestige gibt es jetzt eine Dreistab-Diele im Format 2.281 x 194 mm. Angekündigt sind sechs neue Oberflächen in Eiche und eine in Esche. Atelier Noble verfügt über sechs neue Farbtöne - von Grau über Beige bis hin zum Dunkelbraun.

Tarkett Holding GmbH
Marketingdirektor Christoph Friedl kündigte für Mitte 2015 den Relaunch des Parkettsortimentes an.

Die aktuellen Laminatböden zeigten, welche grafische Effekte und authentische Holzmaserungen mit neuartigen Druckverfahren möglich sind.

aus BTH Heimtex 02/15 (Wirtschaft)