Werkhaus
Branchendatenbank
Branchen-Planer

Artikel-Archiv


MHZ

Aufmaß mit der App


MHZ stellte auf der Heimtextil eine App für einen Sonnenschutz-Konfigurator vor, mit dem sich die Fenstersituation beim Kunden auf einem Tablet digital abbilden lässt. Mit Hilfe eines Markers am Fenster, der als Messpunkt dient, wird auf dem Bildschirm ein virtuelles Modell auf ein Bild dieses Fensters projiziert. Es kann manuell auf die jeweilige Fenstergröße angepasst werden. So bekommt der Endverbraucher eine Vorstellung, wie das ausgewählte Produkt im Raum wirkt und wie es an seinem Fenster aussehen kann.

Weiterer Anziehungspunkt am Stand des schwäbischen Sonnenschutzherstellers war eine völlig neue Interpretation des Doppelrollos, bei dem sich transparentes und dichtes Gewebe in einem Wellendessin abwechseln. Die Serie "Lola" ist Teil eines neuen, eigenständigen Doppelrollo-Katalogs, der über 90 Stoffpositionen zählt. Ebenfalls vorgeführt wurde eine Neuauflage der klassischen Rollo-Kollektion mit 550 Stoffen, sortiert nach Farbwelten und Funktionsthemen. Neue, optimierte Techniken wie Seitenzug-, Mittelzug- und Glasleisten-Rollo runden das Programm ab. Im Dekotechnik-Bereich hatte eine neue Vorhangstangen-Generation mit exklusiven Innenlaufmodellen ihren ersten Auftritt.

Auf das vergangene Geschäftsjahr angesprochen, äußerte sich der geschäftsführende Gesellschafter Wilhelm Hachtel "hochzufrieden" mit dem Ergebnis. "Wir haben in Deutschland 6 % Wachstum erzielt." Unter den Exportländern sei in Belgien das Wachstum am stärksten gewesen, gefolgt vom Schweizer Markt, der sich hervorragend entwickelt habe, während Frankreich stagniere.

MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Wilhelm Hachtel, geschäftsführender Gesellschafter: "Wir haben in Deutschland 6 % Wachstum erzielt."

Innerhalb der Artikelgruppen habe Plissee ein Plus von 10 % geschrieben. Der Anteil des Wabenplissees am gesamte Plissee-Sortiment habe sich seit der Kollektionseinführung im September 2013 von 7 auf 14 % verdoppelt. Mit den Sparten Lamellen- und Flächenvorhang sei man sehr zufrieden, die Jalousie laufe im Objekt und Privatbereich gleichermaßen. Dem Segment Gardinenschienen wird ein "stabiler Verlauf" bescheinigt, während man die Vorhangstangen lange vernachlässigt habe, zu Gunsten des Sonnenschutzes.

aus BTH Heimtex 02/15 (Wirtschaft)