Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Hain

Klassiker Eiche neu in Szene gesetzt


Parketthersteller Hain stellt sieben neue Oberflächen für den Klassiker Eiche vor. Darunter sind ein dunkler Braunton (Eiche kerngeräuchert gebürstet gekalkt geölt), ein natürlich warmes Braun (Eiche kerngeräuchert gebürstet Rohoptik geölt) und ein leichter Grauton (Eiche gebürstet Perlgrau). Ein vielseitiger Holzboden ist ebenfalls Eiche gebürstet Rohoptik geölt, der durch seine klassisch-elegante Struktur besticht und dabei mit den verschiedensten Einrichtungsstilen harmoniert.

Die elegante Struktur der Holzart kommt besonders bei Eiche gebürstet Kalkweiß geölt zur Geltung: Der warme, porige, weißcremige Ton schafft Behaglichkeit, gleichzeitig ist dieser Boden durch die aufwändige Oberflächenbehandlung äußerst robust und unempfindlich. Als Alternative zur Holzart Nussbaum setzt der Hersteller aus Rott am Inn auf die Oberfläche Eiche gebürstet Nussbraun geölt.

Beim Designboden Eiche weiße Lava gebürstet geölt werden natürlichen Risse weiß gekittet - die Optik soll Rustikalität und Ausstrahlung vermitteln.

Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH
Ausdrucksstark in einem natürlich warmen Braunton zeigt Eiche kerngeräuchert gebürstet Rohoptik geölt die langlebige Schönheit des Klassikers.

Neu bei Hain ist ferner eine 11 mm dicke Landhausdiele im Dreischicht-Aufbau in Längen bis zu 2.400 mm sowie Breiten bis 220 mm. Ein XL-Fischgrät-Boden in bewährter Hain-Oberfläche ergänzt das Portfolio 2015.

aus FussbodenTechnik 01/15 (Sortiment)