Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Leserbrief

Informieren und inspirieren mit Katalogen


Wenn ich auf die Zeit zurückblicke, die seit der Gründung der Claremont Rug Company im Jahr 1980 vergangen ist, denke ich gelegentlich an Entscheidungen, die damals getroffen wurden und die sich als entscheidend für den Aufbau unseres Unternehmens erwiesen haben. Ich hatte schon immer eine große Leidenschaft für antike Orientteppiche und bin der festen Ansicht, dass es sich bei den besten Exemplaren aus der Periode, die ich das "Zweite goldene Zeitalter der persischen Teppichweberei" nenne (ca. 1800 bis ca. 1910), um herausragende Kunstwerke handelt, die es verdient haben, in ebenso respektvoller Weise einem Publikum zugänglich gemacht zu werden, wie dies bei anerkannteren Kunstformen der Fall ist. Ausgehend von diesen Betrachtungen bin ich zu dem Schluss gelangt, dass die Teppiche aus der genannten Zeit nach wie vor stark unterschätzt werden.

Während meiner gesamten Laufbahn habe ich im Sinne dieser Erkenntnis gehandelt und so eine Sammlung von über 3000Teppichen aufgebaut, die von dekorativen Exemplaren bis hin zu Werken mit musealem Charakter reicht und heute einer weltweiten Kundschaft zugänglich ist. Diese globale Präsenz haben wir mit minimaler Druckwerbung und trotz des Verzichts auf die Teilnahme an externen Messen oder Auktionen erreicht. Ein Weg, den ich gemeinsam mit meiner Geschäftspartnerin und Ehefrau Christine Hunt Winitz gewählt habe, bestand in der Veröffentlichung hochwertiger saisonaler Kataloge anstelle traditioneller Marketingformen.

Da die Claremont Rug Company Teppichliebhaber aus fünf Kontinenten zu ihren Kunden zählt, war uns immer bewusst, dass unsere Galerieräume allein aus praktischer Sicht nicht ausreichend sein würden, um die darin ausgestellten Stücke den Interessierten nahezubringen. Seit 26Jahren bietet unser Katalog eine alternative Möglichkeit zur Präsentation unserer Kollektion, und seit 1999 steht darüber hinaus unsere Website zur Verfügung. Unser aktueller Katalog (Ausgabe Nr.76) enthält 29Teppiche, die zum Verkauf angeboten werden, und weitere zwölfExemplare, die in den Häusern und Wohnungen einiger unserer Kunden zu sehen sind - für all jene, denen ein Besuch in unserer Galerie nicht möglich ist, und als Anregung, wie Teppiche konkret zur Gestaltung von Innenräumen genutzt werden können.

Doch der Wunsch nach einem erstklassigen Druckkatalog und die tatsächliche Herstellung eines solchen sind nicht ein und dasselbe und keinesfalls eine leichte Aufgabe. Bei jeder einzelnen Ausgabe verbringen meine Frau Christine und unser Grafiker Monate mit der Erstellung von Texten und Layout. Unser internes Fotografen- und Farbkorrektur-Expertenteam arbeitet zahllose Stunden daran, die Farben der Teppiche bis ins kleinste Detail naturgetreu wiederzugeben. Die Begleitkommentare sind lehrreich und informativ und erfordern ein hohes Maß an Vorbereitung. Und auch die letzten Herstellungsschritte des Katalogs beinhalten einen signifikanten Energieaufwand, z.B. beim Prüfen der Korrekturfahnen, um sicherzustellen, dass die Reproduktionen so perfekt wie möglich sind.

Gleichzeitig feilen wir kontinuierlich an unserer umfangreichen Website mit hochauflösenden Bildern von mehr als 800Teppichen, mit der wir unseren Kunden die Möglichkeit geben wollen, auf angenehme und komfortable Weise durch unser Angebot zu navigieren, das auf der Website naturgemäß unendlich breiter gefächert und deutlich aktueller ausfallen kann als in unserem Katalog.

Der Katalog der Claremont Rug Company enthält 29 Teppiche, die zum Verkauf angeboten werden.

Und tatsächlich ist es so, dass Teppiche des "Zweiten Goldenen Zeitalters" zwar nach wie vor erheblich unterbewertet sind, ihre Schönheit und die unglaubliche Kreativität, die in ihnen steckt, jedoch von Kunst- und Antiquitätenkennern zunehmend wahrgenommen werden.

Die unschlagbaren Vorteile unserer Kataloge sind auf jeden Fall ihre Liebe zum Detail, ihr informativer Charakter und der Respekt, den sie antiken Orientteppichen als Kunstform zollen. Und das ist das Mindeste, was unsere Kunden als Sammler und Liebhaber schöner Dinge verdient haben.

Jan David Winitz, Präsident und Gründer der Claremont Rug Company

aus Carpet XL 01/15 (Teppiche)