Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


1. MeisterWerke-Handwerkertag

Erfolgreiche Premiere mit über 300 Besuchern

Produktneuentwicklungen, Tipps und Tricks zu Reinigung und Instandsetzung, Verlegevorführungen, spannende Vorträge - und nicht zuletzt exklusive Werksbesichtigungen: Mehr als 300 Besucher konnten sich beim 1. Meister-Handwerkertag direkt beim Hersteller informieren und ausgiebig beraten lassen. Nach dem Auftakt am Vorabend bei einer gemeinsamen Abendveranstaltung startete der Handwerkertag am Samstagmorgen (22. November) am Unternehmenssitz in Rüthen-Meiste in sein breit gefächertes Programm.

Die MeisterWerker hatten im großzügigen Empfangsgebäude ihres Unternehmensstandorts eine umfangreiche Messe eigens für Handwerker auf die Beine gestellt. Die weitläufige Produktausstellung war genauso stark frequentiert wie das Musterhaus, in dem viele Meister-Produkte in perfekt eingerichteten Räumen gezeigt werden. Im so genannten Technikum zeigten erfahrene Mitarbeiter, wie sich Meister-Böden besonders einfach verlegen lassen.

Begleitet wurde die Ausstellung von mehreren Industriepartnern. Knauf präsentierte das neue Bodenkomplettsystem ,systofloor Hugo’, das in Kooperation mit Meister entwickelt wurde und ab 1. April 2015 lieferbar sein soll. Uzin war mit seinen Marken Uzin (Klebstoffe) und Wolff (Werkzeuge und Maschinen) vor Ort, am Stand von CC Dr. Schutz konnten Besucher sich über professionelle Reinigung von Holz- und Laminatböden informieren. Witte zeigte sein Programm Technik für Bodenleger und Heinrich König vermittelte den Handwerkern, wie sich Oberflächen einfach reparieren lassen.

Verkaufstrainer Hans Peter Berg gab in seiner Präsentation "Aktiv gewinnt - Passiv verliert" Tipps für richtiges Verkaufen, erfolgreiche Neu-Kundenansprache und optimale Bestandskundenbindung. Der Vortrag "Tatort Baustelle" vom Sachverständigen und langjährigen Meister-Seminarreferenten Ralf Marth klärte auf über korrekte Beurteilung von Schäden auf der Baustelle.

"100 PRO VOM FACH": Der Meister-Handwerkerclub


Zum Handwerkertag ist in Rüthen auch der Startschuss für den neuen Handwerkerclub gefallen. "Wir haben an diesem einen Tag bereits mehr als 50 Anmeldungen für den Club erhalten - das zeigt uns, dass wir mit unserem neuen Handwerker-Programm absolut auf dem richtigen Weg sind", erklärt Bianca Voits, zuständig für das Handwerkermarketing.

Meisterwerke Schulte GmbH
1. MeisterWerke-Handwerkertag

Die Idee hinter dem Titel "100 PRO VOM FACH" ist ein dreistufiges Qualitätsnetzwerk aus Hersteller, Fachhandel und Fachhandwerk. Marketingleiter Dirk Steinmeier: "Wenn alle drei Stufen gut vernetzt sind und optimal zusammenarbeiten, lässt sich auch für alle Partner ein maximaler Erfolg erzielen." Die Produktbelieferung erfolge dabei auch weiterhin vom Hersteller über den Fachhandel an den Fachhandwerker. Der wird als Mitglied im Handwerkerclub u.a. für Treue zu Meister-Produkten mit Prämien belohnt.

Für jeden gekauften Quadratmeter Boden oder Paneele, für jeden Meter Leisten, für jedes Stück Zubehör werden Mitgliedern des Handwerkerclubs Prämienpunkte gutgeschrieben, die gegen Prämien eingelöst werden können. Unterstützung gibt es bei der Erstellung professioneller Geschäftsausstattung, bei der Optimierung der Website und bei technischen Fragen. Club-Mitglieder haben außerdem Zugang zu speziellen Seminaren und Events.

Mehr Informationen über den Handwerkerclub sowie den Aufnahmeantrag gibt es online unter pro.meister.com/handwerkerclub - bis zum 31. Januar gilt ein Frühbucher-Angebot.

Ludger Schindler, Geschäftsführer der Meisterwerke: "Aufgrund des großen Erfolges ist eine Fortsetzung im nächsten Herbst bereits in Planung."

aus ParkettMagazin 01/15 (Marketing)