Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Döllken-Weimar

Selbst dicke Kernsockelleisten lassen sich stanzen


Bei Döllken-Weimar standen die Kernsockelleisten EP 60/13 Flex Life und Cubu Flex Life im Mittelpunkt. Die EP 60 ist ein Spezialist für Designböden mit großer gestalterischer Anpassungsfähigkeit. Döllken-Weimar kann für dieses Produkt selbst komplizierte Designbodendekore detailgenau reproduzieren; es gibt bereits mehrere hundert Varianten passend zu den Kollektionen der Bodenbelagshersteller.

Die modern designte Kernsockelleiste Cubu Flex Life empfiehlt sich als starke Alternative zu folierten MDF-Sockelleisten: Der stabile HDF-Kern, eine robuste, stoßunempfindliche Vollummantelung aus hochwertigem Polyblend-Kunststoff sowie elastische Weichlippen für den spaltfreien Boden- und Wandanschluss sind dafür gute Argumente. Die Cubu Flex Life ist auf Wunsch in weiteren Unifarben lieferbar. Die neu vorgestellte Variante Cubu Flex Life 80/16 ist 8 cm hoch und 16 mm dick.

Die massive Kernsockelleiste bietet mehr Spielraum bei der Überdeckung von Dehnungsfugen bis 19 mm, insbesondere beim Einsatz mit Laminatboden.

Döllken-Weimar GmbH
Für den Verarbeiter sehr angenehm: Selbst die massive Kernsockelleiste Cubu Flex Life lässt sich stanzen.

Beide Sockelleisten sind aufgrund ihrer Produkteigenschaften sehr vielseitig und flexibel einsetzbar. Das macht sie auch in Verbindung mit LVT und anderen Belägen zur perfekten Lösung für eine rundum gelungene Fußbodengestaltung.

Fürs Verlegehandwerk ist besonders interessant, dass sich die relativ dicke Kernsocklleiste Cubu Flex Life dennoch stanzen lässt. Möglich macht dies ein neuer Stanzenaufsatz, der auf der Aktionsbühne in München von Anwendungstechniker Rene Adlung demonstriert wurde.

aus FussbodenTechnik 02/15 (Sortiment)