Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


B.B Home Passion harmonisiert fünf Produktwelten

Stilsicherheit für Endverbraucher

Die Marke B.B Home Passion schreibt Erfolgsgeschichte. Vor rund fünf Jahren von der Tapetenfabrik Rasch gegründet, ist das Lifestyle-Label der Desginerin Barbara Becker mittlerweile eine feste Größe am Markt. Es bietet fünf Produktbereiche für verschiedene Wohnwelten, die harmonisch aufeinander abgestimmt sind. Jüngster Lizenzpartner ist Kleine Wolke mit Badaccessoires.

Was vor rund fünf Jahren mit einer ersten Tapeten- und Stoffkollektion von Rasch und Stoff-Tochter Elbersdrucke begann, hat sich peu à peu zu einer umfassenden und erfolgreichen Wohnlinie entwickelt. Zu der in Zusammenarbeit mit der Designerin Barbara Becker entstandenen, von der Rasch Tapetenfabrik in Bramsche initiierte Einrichtungsmarke B.B Home Passion gehören mittlerweile auch abgepasste Teppiche, Wandfarben und seit Anfang des Jahres Bad-Accessoires von Kleine Wolke. "Das Schöne an diesem Konzept mit aufeinander abgestimmten Artikeln ist, dass wir dem Endverbraucher, der ratlos nach einer neuen Einrichtungsidee sucht, eine komplett in sich stimmige Wohnwelt zeigen können", erläutert Sonja Rasch, die für das Markenmanagement verantwortlich zeichnet.

Von Anfang an stand nach ihren Angaben der Konzeptgedanke bei der Etablierung der neuen Marke im Vordergrund. Nachdem der Start mit Tapeten und Stoffen geglückt war, gehörten bei der Vorstellung der zweiten Kollektion bereits Teppiche von Reinkemeier zur B.B-Familie. Es folgten die Wandfarben von Brand IQ (J. W. Ostendorf); in diesem Jahr gesellten sich die Badtextilien der Kleine Wolke Textilgesellschaft dazu. Weitere Produkte sollen die Wohnlinie bereichern.

Die Partner müssen passen


Voraussetzung ist, dass diese das Sortiment sinnvoll erweitern und sich in die Markenphilosophie einfügen. "Die Partner müssen in Bezug auf Produkte, Wertigkeit und Verständnis zu B.B Home Passion passen", so Sonja Rasch.

"Mit der Lizenzpartnerschaft runden wir die bestehenden Kollektionen für das Bad mit einer perfekten Ergänzung ab", meint Kleine-Wolke-Geschäftsführer Peter-Michael Kressmann. "Gemeinsam wurden aufeinander abgestimmte Themenwelten entwickelt, die durch das Design eine eigenständige Handschrift aufweisen und sich vom klassischen Kleine-Wolke-Sortiment unterscheiden." Nach Ansicht Kressmanns findet der Endverbraucher in dieser "klar fokussierten Konzeption" seine individuelle Stiloase mit einer Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten.

"Lebensfreude lässt sich einrichten" lautet das Motto der frischen und weiblichen Interieur-Linie, die mit ihren hochwertigen Produkten zu erschwinglichen Preisen für trendigen Lifestyle steht. Um diese Kernaussage glaubwürdig zu transportieren und den Endkunden gezielt anzusprechen, entschied sich die Rasch-Geschäftsleitung für Barbara Becker als Repräsentantin. "Marken oder bekannte Gesichter bauen schneller Vertrauen auf und finden eher Zugang zum Endverbraucher als No-Name-Produkte", weiß Sonja Rasch. Mit dem authentischen, sympathischen Testimonial Barbara Becker habe der Leitgedanke des neuen Wohnkonzepts schnell umgesetzt werden können.

Überzeugendes Testimonial: Barbara Becker


Die Ex-Frau von Tennislegende Boris Becker überzeugte aber nicht nur aufgrund ihrer Persönlichkeit. Als Designerin besitzt sie auch eine Affinität zu Einrichtungsthemen. "Hinzu kommt ihr persönlicher Stil, den sie in ihrem Haus in Miami lebt. Dort ist jeder Raum individuell tapeziert und mit außergewöhnlichen Lieblingsstücken eingerichtet", sagt Rasch, deren Familie Barbara Becker schon vor der Zusammenarbeit für B.B Home Passion kannte.

Inspirationen holt sich Becker bei ihren zahlreichen Reisen, durch die sie verschiedene Kulturen, fremde Flora und Fauna sowie unterschiedlichste Trendströmungen kennen lernt. Gemeinsam mit dem Designstudio Rasch setzt sie ihre unterwegs entwickelten Ideen in Muster und Farben um, die dann die jeweilige Tapeten-Kollektion prägen. Auf diese werden die Produkte der Lizenzpartner abgestimmt, so dass ein in sich geschlossenes Einrichtungskonzept entsteht. Grundlage ist ein jeweils für zwei Jahre geltender Styleguide.

Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG
Markenmanagerin Sonja Rasch und Barbara Becker freuen sich über den Erfolg von B.B Home Passion. Die Wohnlinie wurde erst kürzlich um Badaccessoires erweitert.
Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG
Mit Tapeten und Stoffen startete die Einrichtungsmarke B.B Home Passion. Die von Barbara Becker entworfene Wohnwelt Aponi präsentiert ethnische Muster in Erdtönen.
Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG
Alle Produkte der Einrichtungslinie B.B Home Passion sind in Wohnwelten aufeinander abgestimmt. Das Thema Scheherazade steht für orientalische Ausstrahlung.
Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG
Neuer Lizenzpartner der Wohnlinie ist Kleine Wolke mit passenden Badaccessoires.

Zielgruppen der Wohnlinie sind nach Angaben von Sonja Rasch vor allem "Wohnästheten in der bürgerlichen Mitte". Die Kollektionen halten nach dem Mix-and-Match-System für ihre unterschiedlichen Geschmacksrichtungen Produkte parat, die Anregungen für eine individuelle Einrichtung liefern und sich innerhalb der verschiedenen Wohnwelten harmonisch kombinieren lassen. Das biete Stilsicherheit gebe Orientierung bei der Auswahl, wie die Markenmanagerin betont.

Die Wohnwelten der aktuellen Kollektion heißen "Moana", "Aponi" und "Scheherazade". Während Moana von zarten Pastelltönen und exotischen Tierwelten geprägt ist, präsentiert sich Aponi mit ethnischen Mustern in Erdtönen. In den Orient entführt Scheherazade mit großen Ornamenten.

Vertrieben werden die B.B Home Passion Produkte sowohl über Baumärkte als auch den Groß- und Fachhandel. Wie Sonja Rasch sagt, fällt die Präsenz der Produkte in den verschiedenen Vertriebsschienen jedoch unterschiedlich aus, "da beispielsweise Tapeten eher ein Baumarktprodukt sind und Badaccessoires mehr im Fachhandel angeboten werden. Dass die Marke durch neue Lizenzpartner nicht nur in ihrer Produktwelt wächst, sondern auch unterschiedliche Märkte durchdringt, macht sie so interessant." Aber ganz gleich, um welches Produkt es sich handelt und wo es verkauft wird: Der Endverbraucher treffe stets auf Bilder von Barbara Becker und ihrer Marke B.B Home Passion, die sich damit fest in den Köpfen verankere.

Individuelles Shop-System


Dies wird durch eine einheitliche Coporate Identity unterstrichen, die sich durch die gesamte Kommunikation zieht. Den Händlern steht ein modulares Shop-in-Shop-System mit Boutique-Charakter zur Verfügung, das den Grundgedanken des B.B.-Konzepts vermittelt. Es ermöglicht die Einbindung sowohl älterer als auch ganz neuer Kollektionen. Das Shop-System zeichnet sich durch seine Modularität aus: Es ist auf großen und kleinen Flächen einsetzbar, Kollektionen lassen sich einfach austauschen und unterschiedliche Produktbereiche können kombiniert werden.

Auch die Autonomie der Lizenzpartner wird gewahrt. So sollen einzelne Produktbereiche auch unabhängig von den anderen Firmen eingesetzt werden können.

Verantwortlich für die weitere Entwicklung von B.B Home Passion ist das Unternehmen Rasch als Gründer der Marke. Die Marketingaktivitäten werden über einen gemeinsamen Etat finanziert, an dem sich alle Lizenzpartner finanziell beteiligen. cornelia.kuesel@snfachpresse.de


B.B Home Fashion die Lizenzpartner


Tapeten: Gebr. Rasch
Stoffe: Elbersdrucke
Teppiche, Fußmatten: Reinkemeier
Wandfarben: Brand IQ/Ostendorf
Badtextilien: Kleine Wolke Textilgesellschaft

aus BTH Heimtex 03/15 (Wirtschaft)