Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Armstrong DLW

Insolvenzverfahren eröffnet


Das Amtsgericht Heilbronn hat am 1. März 2015 das Insolvenzverfahren für die Armstrong DLW GmbH eröffnet. Insolvenzverwalter ist der Stuttgarter Rechtsanwalt Martin Mucha, der auch schon als vorläufiger Insolvenzverwalter fungierte und derzeit mit einer Reihe von Interessenten über die Übernahme des Bodenbelagsherstellers verhandelt. Spätestens bis zum Sommer möchte er die Transaktion unter Dach und Fach bringen. Für den 13. Mai hat das Amtsgericht eine Gläubigerversammlung anberaumt, auf der über den Fortgang des Verfahrens beschlossen werden soll.

Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens endet die Zahlung des Insolvenzgeldes an die derzeit rund 830 Mitarbeiter. Aber die Produktion an den beiden Standorten Bietigheim-Bissingen und Delmenhorst läuft ebenso weiter wie der Vertrieb, weil sich das Unternehmen finanziell trägt.


aus FussbodenTechnik 03/15 (Wirtschaft)