Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Milwaukee

Vielseitiger und kompakter Lasermesser


Der neue Laser-Entfernungsmesser LDM 50 von Milwaukee erleichtert exaktes Maßnehmen ebenso wie Flächen- und Volumenberechnungen. Erstmals ist auch die indirekte Oberflächenmessung möglich. Neben der Bestimmung von Montage- oder Bohrpunkten kann das Gerät damit zur schnellen Bedarfsabschätzung von Verbrauchsmaterialien zum Einsatz kommen. Die zum Patent angemeldete, indirekte Oberflächenmessung - eine Kombination aus Pythagoras-Funktion und Flächenberechnung - erfordert nur fünf Messvorgänge. Die Methode erlaubt den Einsatz des Gerätes auch bei Gebäuden mit über- oder vorstehenden Flächen bequem vom Boden aus.

Der Entfernungsmessbereich des Lasermessers liegt zwischen 0,05 und 50 m. Bis zu 20 Werte lassen sich für die weitere Verarbeitung sichern. Das staub- und spritzwassergeschützte Gerät ist nur 119 mm hoch sowie 44 mm breit und damit auffallend schlank und kompakt. Mit einem Gewicht von nur 100 g kann man es zudem durchaus als sehr leicht bezeichnen.

Techtronic Industries GmbH
Der handliche Lasermesser hat die Maße 119 x 40 x 32 mm und kann bei Temperaturen von -10 bis +50 Grad C eingesetzt werden.

aus ParkettMagazin 03/15 (Sortiment)