Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Joka

Kork wird zur Spielwiese im Kinderzimmer


Der Boden im Kinderzimmer soll einerseits widerstandsfähigkeit sein, andererseits warm, weich und leise. Hinzu kommen die individuelle Gestaltung des Raumes sowie hohe Ansprüche an Wohngesundheit und Ökologie. Kurz um: Kinder brauchen eine Spielwiese, auf der sie unbeschwert toben können, die alles mitmacht, sie nicht gefährdet und ihrer kleinen Welt die richtige Grundlage gibt.

Nach Angaben von Großhändler Jordan vereinen Print-Korkböden der Kollektion Impresso unter der Marke Joka alle diese Anforderungen und werden so zum idealen Produkt für das Kinderzimmer. Den modernen Belägen sieht man ihr Ausgangsmaterial nicht mehr an: Die ansprechende Gestaltung im Digitaldruck verschafft dem Naturprodukt Kork ein frisches Aussehen. Alle nur erdenklichen Dekore, Farben und Oberflächenstrukturen sind möglich. Diese Vielfalt lässt auch Kinderherzen höher schlagen.

W. & L. Jordan GmbH
Die Joka-Kollektion Impresso zeigt, welche vielfältigen Eigenschaften digital bedruckte Korkböden heute haben: Vom Beitrag zu einem wohngesunden Raumklima, über die Trittschalldämmung bis hin zu großer Designvielfalt. NAD Comfort C769 Handmade

Beim Betreten der Impresso-Bodenbeläge verspricht Joka einen Aha-Effekt. Denn unter der farbenfrohen Optik verbergen sich die klassischen Werte des nachhaltigen Materials: Durch seine natürliche Beschaffenheit ist Kork fußwarm, schluckt Geräusche, federt Schritte ab, ist strapazierfähig und sorgt für ein angenehmes sowie wohngesundes Raumklima. Schon bei der Herstellung werden höchste ökologische Standards und Qualitätsnormen erfüllt, die unter anderem dafür sorgen, dass keine gefährlichen Substanzen ausdünsten und die Raumluft belasten, betont der Anbieter.

aus BTH Heimtex 07/15 (Sortiment)