Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Neue EU-Waldstrategie


Wälder machen über 40 % der Landfläche der EU aus. Rund 60 % davon sind in privatem Besitz. Derzeit werden 60-70 % des Jahreszuwachses eingeschlagen. Die neue EU-Waldstrategie fordert objektive, ehrgeizige und nachweisbare Kriterien für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung auf der Grundlage geltender Rechtsvorschriften und internationaler Initiativen. Leitgrundsätze sind die multifunktionale Rolle von Wäldern, Ressourceneffizienz und globale Verantwortlichkeit für Wälder. Die Mitgliedstaaten sind an die von Forest Europe eingegangenen Verpflichtungen gebunden. Sie sollen die Widerstandsfähigkeit ihrer Wälder und Anpassungsfähigkeit an den Klimawandel steigern. Über 5 Mrd. EUR könnten dafür aus dem Europäischen Landwirtschaftsfond bereitgestellt werden. Bis zum Jahr 2018 will die EU-Kommission eine Überprüfung durchführen, um den Fortschritt bei der Umsetzung der Strategie zu bewerten.


aus ParkettMagazin 04/15 (Holz)