Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Eurobaustoff Fachgruppe Holz

Zentrale Vertriebsmaßnahmen greifen


Ein erfreuliches Zahlenwerk hatte Stefan Pfeil im Gepäck, als er im April in Düsseldorf die Tagung der Eurobaustoff Fachgruppe Holz eröffnete. Im Vergleich zum Vorjahr war der Einkaufsumsatz über die Kooperation um 33 % gestiegen (Eurobaustoff gesamt +16 %). Mit über 220 Mio. EUR haben die derzeit 33 Gesellschafter eine neue Bestmarke in der Fachgruppe Holz erreicht.

Überdurchschnittlich entwickelten sich die Bereiche Boden/Wand/Decke, Holzwerkstoffe und die konstruktiven Hölzer. Und auch das erste Quartal im laufenden Jahr stimmt positiv: Hier verbuchte Fachbereichsleiter Pfeil bereits eine Steigerung von über 4 %. In der Fachgruppe Holz betrug sie sogar 8,7 %. Ergebnisse, die für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sprechen, wie der Fachgruppenausschuss explizit betonte. Bei dieser Entwicklung verwundert es nicht, dass nicht nur die Kollegen aus der Kooperationszentrale in ihrer Marschrichtung bestätigt, sondern auch die Fachgruppensprecher Peter Gr. Beilage (Bau-Xpert, Vechta) und Jürgen Fischer (Osmann, Oberhausen) wiedergewählt wurden.

Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich parallel die Vertriebsmaßnahmen, wie Magnus Vogt, Fachbereichsleiter Vertrieb Holz, erläuterte. Gerade ist das neue Medium Profiwissen Terrassendielen und Balkonbeläge erschienen. Für September wurde das 1 x 1 der Holzprodukte für den dekorativen und den konstruktiven Bereich avisiert. Es soll als Grundlagenfibel mit Wissenswertem über alle Holzbaustoffe dienen und Handel und Handwerk die Möglichkeit der schnellen Klassifizierung von Produkten bieten. Ebenfalls im September wird die Broschüre Profihandbuch für den Tischler/Schreiner erscheinen. Für Endkunden bietet die Eurobaustoff ihren Fachhändlern ab Herbst 2015 den neuen Herbst-Winter-Katalog für den Innenausbau sowie für die Fassade. Neu in der Planung ist der Ratgeber Neubau.

Eurobaustoff Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
Freuten sich über die neue Bestmarke der Eurobaustoff Fachgruppe Holz (v.l.): Michael Thürmer (Bereichsleiter Holz & Bauelemente), Jürgen Fischer, Peter Gr. Beilage (beide Fachgruppensprecher), Stefan Pfeil (Fachgruppenleiter), Hartmut Möller (Geschäftsführer).

Neu ab 2015/2016 sind Angebote zu den Themen Holzterrassen, Holzschutz, Grundlagenwissen Holz für Azubis bis hin zu CE-Kennzeichnung bei Schnittholz. Bereichsübergreifend präsentierte Ludger Kölven, Fachbereichsleiter Bauelemente, die jüngsten Entwicklungen im Sortimentsbereich Türen: Hier verspricht die Prima-Eigenmarke bei den Türdrückern sowie das Schiebetürsystem Unico Plus erfreuliche Zuwächse.

aus ParkettMagazin 04/15 (Wirtschaft)