Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Eurobaustoff

Hohe Ansprüche an Verkäufer von Bauelementen


Treppen, Garagentore, Fenster und Haustüren, Profilsysteme, Kunststoff, Holz, Aluminium, Bezeichnungen am Fenster, Bau- und Öffnungsarten, Beschläge, Rollladen und Klappladen ... die Liste scheint endlos und der Verkauf von hochwertigen Bauelementen stellt immer höhere Ansprüche an den Verkäufer. Das gilt sowohl für seine vielfältigen technischen Produktkenntnisse als auch für seine verkäuferische Beratungskompetenz. Dazu zählen neben dem umfassenden Bestellvorgang auch Baustellenbesuche und die Vorbereitung der ordnungsgemäßen Abrechnung. Um hier immer auf dem neuesten Stand der erforderlichen Kenntnisse zu sein, bedarf es fundierter Weiterbildung.

Erstmalig fand im Februar der Fachberater-Lehrgang für die Ausstellung statt. Aufgrund der spezialisierten Anforderungen wurde dieser erstmalig geteilt in das Ausstellungsgeschäft und das Objektgeschäft. Der Fachberaterlehrgang fand in Rheda Wiedenbrück statt, um gleichzeitig die Produktion von Holzinnentüren und Fenstern vor Ort besichtigen zu können: Bei der Werksbesichtigung von Westag & Getalit (Holzinnentürhersteller) sowie bei Wirus (Fenster- und Haustürenproduzent).


Die Fachberater für das Objektgeschäft wurden im April geschult. Elf Mitarbeiter aus den Gesellschafterhäusern nahmen an dem neuen Lehrgang teil. Darüber hinaus wurde den Teilnehmern der Umgang mit Ausschreibungstexten und Architektenplänen vermittelt. Zur praktischen Vertiefung fanden im Rahmen der Tagung Werksbesichtigungen bei den Firmen Herholz und Hörmann statt.

aus ParkettMagazin 04/15 (Wirtschaft)