Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Bauwerk:

Eichedielen mit HDF-Träger oder Fichte/Tanne-Mittellage


Der Schweizer Parketthersteller Bauwerk behandelt seine Zwei- und Dreischichtparkette in den Sortierungen ,Villapark’, ,Cleverpark’ und ,Casapark’ mit der neuen Oberflächentechnologie B-Protect. Optisch ist diese sehr matte Oberfläche nicht von einem unbehandelten Holz zu unterscheiden - funktional bietet sie sämtliche Vorteile der klassischen Versiegelung, die zudem keinerlei Unterhaltspflege benötigt.

Hinter B-Protect steckt eine neue Technologie in Lackzusammensetzung und mehrschichtigem Lackauftrag. Dieses besondere System kann nicht auf der Baustelle appliziert werden. Einzigartig ist, dass das Rohmaterial Holz trotz Lackauftrag nicht angefeuert wird. Zudem fallen übliche Veränderungen durch UV-Strahlung deutlich geringer aus.

Wie alle Villapark- und Cleverpark-Produkte sind auch die B-Protect Produkte sowohl als Schiffsboden als auch im englischen Verband verlegbar. Die Zweischichtparkette mit 2,5 mm Deckschicht und HDF-Träger sind mit Nut und Feder versehen. Das Parkett ist für die vollflächige Klebung, auch auf beheizten Fußbodenkonstruktionen geeignet.

Bauwerk Parkett AG
Zweischichtparkett Villapark Eiche Crema mit der B-Protect-Oberfläche ist im Format 2.100 x 190 x 9,5 mm lieferbar. Die Cleverpark-Diele wird im Format 1.250 x 100 x 9,5 mm angeboten.

Auch das Dreischichtparkett Casapark ist als Schiffsboden oder im englischen Verband verlegbar. Mit einer 3,5 mm Deckschicht ist es im Format 2.200 x 139 / 181 / 221 x 14 mm erhältlich. Die Mittellage der Eichedielen besteht aus Fichte/Tanne, der Gegenzug aus Nadelholzfurnier. Casapark ist ebenfalls für die vollflächige Klebung, auch auf beheizten Fußbodenkonstruktionen, geeignet. Als Handwerksprodukt ist auch Casapark mit Nut und Feder ausgestattet.

aus ParkettMagazin 04/15 (Sortiment)