Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Tarkett

Atelier Kollektion mit vertikalen Jahresringen in der Mittellage


Mit der Dreischicht-Kollektion ,Atelier’ in den Sortierungen ,Elegance’, ,Heritage’ und ,Noble’ bedient Tarkett unterschiedliche Ansprüche: Von extrabreiten Eichendielen über rustikale Sortierungen bis hin zum klassischen Flechtmuster. In ihrem Aufbau ist jede Schicht der beiden Einstabdielen Elegance und Heritage in Faserrichtung kreuzweise verleimt. Vertikale Jahresringe in der Mittellage verhindern asymmetrische Veränderungen und minimieren die Bewegung.

Elegance umfasst breite und lange Landhausdielen im Format 2.520 x 280 x 22 mm mit einer 4 mm Deckschicht und Hartwachs-Öl-Oberfläche. Diese Sortierung besteht aus den vier Oberflächenausführungen Eiche gebürstet, Eiche satin weiß gebürstet, Eiche umbra gebürstet und Eiche grau gebürstet. Mittellage und Gegenzug sind aus Kiefern-, Fichten- und Birkenholz gefertigt.

Heritage bietet besonders rustikale Sortierungen mit zahlreichen Ästen und Rissen im Format 2.200/2.000 x 190 x 14 mm mit einer 3,5 mm Deckschicht und Proteco Hartwachs Öl-Oberfläche. Diese Sortierung gibt es in sechs stark gebürsteten Varianten, darunter Eiche gebürstet, Eiche lime stone gebürstet, Eiche old brown gebürstet, Eiche old grey gebürstet, Eiche urban grey gebürstet und Eiche blonde gebürstet. Mittellage und Gegenzug bestehen ebenfalls aus Kiefern-, Fichten- und Birkenholz.

Tarkett Holding GmbH
Die Atelier-Kollektion in der Sortierung Elegance Eiche gebürstet, vierseitig gefast, mit Nut und Feder-Verbindung.

Noble mit dem klassischen Flechtmuster wurde Anfang 2015 als Neuheit präsentiert. Diese Ausführung im Format 2.028 x 192 x 14 mm mit 3,5 mm Deckschicht gibt es in den drei Farbtönen Scandinavia, Art Deco und Wasa bzw. in Weiß, Grau, und Dunkelbraun. Die Deckschichten bestehen aus Eiche. Mittellage und Gegenzug sind auch bei dieser Diele aus Kiefern-, Fichten- und Birkenholz. Die Oberflächen werden mit Hartwachs-Öl veredelt und in mehreren Durchgängen mit besonders weichen Bürsten bearbeitet. So entstehen tiefe Effekte ohne scharfe Übergänge und Kanten.

aus ParkettMagazin 04/15 (Sortiment)