Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


A.S. Création

Konstante Gewinne trotz anhaltenden Umsatzeinbußen


Die Halbjahreszahlen von A.S. Création weisen einen Umsatz von 87,2 Mio. EUR aus. Der Rückgang von 13,5 % im ersten Quartal konnte damit auf 12,4 % reduziert werden. Eine weitergehende Verbesserung oder gar eine Trendwende ließen die unverändert schwierigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen insbesondere in Osteuropa nicht zu, heißt es dazu von dem Gummersbacher Tapetenhersteller. In den osteuropäischen Ländern außerhalb der EU fiel der Umsatz um 45,4 % niedriger aus als zur Jahresmitte 2014. Erfreulich war hingegen die Geschäftsentwicklung in Deutschland. Hier hätten die Umsätze nahezu das sehr hohe Vorjahresniveau erreicht.

Kumuliert über die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2015 erzielte A.S. Création ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von 9,1 Mio. EUR (+85,6 %). Bereinigt um Währungs- und Sondereffekte sind es immer noch 5,2 Mio. EUR, was dem Vorjahreswert entspricht.


Auch wenn sich die Umsatzentwicklung schlechter darstellt als geplant, bekräftigt der Vorstand seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2015. Unter den Voraussetzungen, dass es zu keinen signifikanten Belastungen aus dem Kartellverfahren kommt, die über den bereits in den Vorjahren als Aufwand berücksichtigten Betrag in Höhe von 7,0 Mio. EUR hinausgehen, und dass der russische Rubel bis Ende 2015 nicht extrem gegenüber dem Euro an Wert verliert, sollte es zu einer deutlichen Verbesserung der Ertragslage kommen.

aus BTH Heimtex 09/15 (Wirtschaft)