Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Schmitz-Werke

Erweiterungsbau für die Markisensparte Markilux


Die Schmitz-Werke in Emsdetten erweitern die Unternehmensfläche um 2.000 m2 und bauen derzeit auf einem neu erworbenen, benachbarten Grundstück ein weiteres Hochregallager für die Markisensparte Markilux. Angrenzend an die neue Halle sind die Konstruktions- und Entwicklungsabteilungen von Markilux bereits in ein bereits bestehendes Gebäude eingezogen. "Die Markisenentwickler haben nun mehr Platz für Ideen", sagt Dan Schmitz, Geschäftsführer der Schmitz-Werke.

Auf einer Fläche von ca. 1.200 m2 entstehen außerdem ein Hallenareal mit Hochregallager für Langmaterialien und eine neue Entwicklungsschlosserei mit einem Test- und Prüflabor sowie ein Bereich der mechanischen Bearbeitung.

Schmitz-Werke GmbH & Co. KG
Schmitz-Geschäftsführer Dan Schmitz, Michael Gerling, technischer Leiter des Markisenwerks, und Markilux-Vertriebsleiter Klaus Wuchner beim ersten Spatenstich für die Baumaßnahmen.

"Damit wir dem Wachstum der erforderlichen Entwicklungskapazitäten gerecht werden können, sind die Neubaumaßnahmen absolut wichtig", erklärt Markilux-Vertriebsleiter Klaus Wuchner die Investition. Das Bauvorhaben soll im September 2015 fertig gestellt werden.

aus BTH Heimtex 09/15 (Wirtschaft)