Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Aachen-Dresden International Textile Conference

Zukünftig heißt es Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference


Vom 26. bis 27. November 2015 steht die 9. Aachen-Dresden International Textile Conference unter der Überschrift "Bio-boosting today’s technology". Im Eurogress Aachen gehen dann Teilnehmer aus der Industrie, von Forschungsinstituten und Verbänden der Frage nach, wie wir von den Funktionsprizipien der Natur lernen und sie nutzen können. Außerdem soll nach Wegen gesucht werden, um unsere "künstlichen" Technologien in den Einklang mit der Natur zu bringen. Im Hinblick auf Faser-, Film- und Textiltechnologien geht es auf der Konferenz um spezifische, schrittweise Entwicklungen, aber auch um komplett neue Ansätze im Bereich von Fasertechnologie, flexibler Elektronik, Energie aus Licht, Bio-basierten Komponenten und Biotechnologie sowie Bio-inspirierten Leichtgewicht-Konstruktionen.

Für 2016 wurde schon jetzt eine wichtige Veränderung für die Veranstaltung angekündigt: Neben den Textilforschungsinstituten der Regionen um Aachen und Dresden gehören dann die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF) zu den Organisatoren. Damit wird die Konferenz im November zukünftig im Wechsel in Aachen, Dresden auch Denkendorf stattfinden. Parallel ist jeweils im Frühjahr das Deutsche Fachkolloquium Textil als nationales Pendant mit wechselnden Sonderthemen geplant.


Alle Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen gibt es im Netz unter www.aachen-dresden-itc.de.

aus BTH Heimtex 10/15 (Wirtschaft)