Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Meisterwerke:

Laminatboden im Schlossdielen-Format


Mit einem "herrschaftlichen Produkt" nimmt Meisterwerke Schulte im Segment Langdielen eine Sonderstellung ein. Die Kombination von Dekor und Oberflächenstruktur sorgen im Schlossdielen-Format für ein besonderes Erscheinungsbild. Im Porensynchrondruck werden authentische Strukturen auf die Fläche gebracht - Poren, Astfüllungen oder Risse sind individuell auf das darunterliegende Dekorbild abgestimmt.

Auch die inneren Werte stimmen: Das ausgewählte Trägermaterial und der Produktaufbau mit Aqua-Safe-System sichern Stabilität, Wischwasserfestigkeit und Verlegefreundlichkeit. Die Diamond-Pro-Oberfläche sorgt für verbesserte Kratzfestigkeit. Zudem sind die meisten Laminatböden mit integrierter Trittschallkaschierung versehen.

Die Schlossdiele LD 400 mit den Maßen 2.600 x 238mm verleiht Räumen eine großzügige Wirkung. Es gibt weder eine Dekorwiederholung auf den einzelnen Dielen, noch auf einer verlegten Fläche von 15 m2. Auch der Langdielenklassiker Melango zeigt mit 2.052 mm Länge und in zwei unterschiedlichen Breiten - 208 und 248 mm - echtes Format.

Meisterwerke Schulte GmbH
Die ausdrucksvollen Laminatböden in Eiche-Optik zeigen eine markante Maserung, deutliche Äste und spürbare Poren, hier Melango, Eiche mittel.

Ganz kompakt: Das Fliesenformat

Laminat im Fliesenformat liegt im Trend. Besonders, wenn es so abwechslungsreich gestaltet ist wie LB 250 im Maß 632 x 325 mm. Die umlaufenden V-Fugen sorgen in der verlegten Fläche für einen großzügigen Eindruck, nachempfundene Textiloberflächen schaffen ganz neue Raumwirkungen und die täuschend echten Feinstein-Optiken setzen moderne Akzente.

aus ParkettMagazin 05/15 (Sortiment)