Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Jordan unterstützt Benefiz-Spiel

Fußball-Legenden kicken für Dietmar Roth


Das Sport-Sponsoring von Großhändler Jordan hat einen Höhepunkt erlebt. Mit der Marke Joka war das Unternehmen einer der Haupt-Unterstützer des Benefizspiels "Legenden für Dietmar Roth" in Marburg. Auf dem Platz standen unter anderem Guido Buchwald, Andy Möller, Frank Mill, Thomas Berthold, Thomas Häßler, Thomas Helmer sowie Alex Meier, Ralf Weber, Rudi Bommer und Jay-Jay Okocha. Als Coach fungierte Rudi Völler.

Der ehemalige Bundesligafußballer Dietmar Roth hatte vor zwei Jahren an seinem Arbeitsplatz als Leiter der Jordan-Niederlassung Darmstadt einen Schlaganfall erlitten. "Dank großem Kampfgeist und vortrefflicher medizinischer Versorgung und Betreuung befindet er sich seitdem stetig auf dem Weg der Besserung", heißt es von Jordan. Um die anhaltend hohen Behandlungskosten zu decken, fehlte es zuletzt jedoch an finanziellen Mitteln.

W. & L. Jordan GmbH
Bei dem von Joka gesponserten Benefiz-Spiel für den schwer erkrankten Jordan-Mitarbeiter Dietmar Roth sind 35.000 EUR an Spenden zusammen gekommen. Mit von der Partie waren unter anderem Rudi Völler, Guido Buchwald und Jay-Jay Okocha.

Knapp 4.000 Besucher - darunter auch Jordan-Geschäftsführer Jörg Ludwig Jordan - kamen zum Benefizspiel und sahen ein torreiches Spiel bis zum Endstand von 8:8. Das Spendenaufkommen belief sich auf rund 35.000 EUR. Jordan sagte zu, die Einnahmen aus den Eintrittskarten seiner Mitarbeiter zu verdoppeln. "Als Arbeitgeber von Dietmar Roth ist es uns ein großes Anliegen, uns weiterhin für ihn einzusetzen und seine Genesung zu unterstützen", so der Geschäftsführende Gesellschafter am Rande des Spiels. Der komplette Erlös kommt der Bundesliga Stiftung zugute, die damit Dietmar Roth unterstützen wird.

aus BTH Heimtex 11/15 (Marketing)