Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Domotex

Bodenbeläge? Domotex!

Ein hoher Anmeldestand verspricht eine spannende Domotex. Mit dem Wood Flooring Summit stehen 2016 Bodenbeläge aus Holz im Fokus. Und Europas Raumausstatter suchen in Hannover ihre Besten.

Innovationen brauchen Internationalität", stellt Dr. Jochen Köckler fest. Daher blickt das Vorstandsmitglied der Deutschen Messe voller Vorfreude auf die kommende Domotex vom 16. bis 19. Januar 2016. "Als Flaggschiff der Branche gibt die Domotex die Richtung vor. Nur sie zeigt, was der Markt für Bodenbeläge an aktuellen Trends und Neuheiten bietet." Rund 1.400 Aussteller erwartet Köckler auf dem Messegelände in Hannover. "Der Anmeldestand ist größer als in den Jahren zuvor", lautete im Oktober 2015 seine Zwischenbilanz.

Das Fachpublikum aus Groß- und Einzelhandel, Architektur, Innenarchitektur, Handwerk sowie Möbel- und Einrichtungshandel erwartet in den zwölf Messehallen ein breites Angebot. Es reicht von textilen und elastischen Bodenbelägen für den Wohn- und Objektbereich über maschinell und handgefertigte Teppiche sowie, Parkett, Laminat und Outdoor-Beläge bis hin zu Verlege-, Pflege- und Anwendungstechniken.

Wood Flooring Summit setzt den Schwerpunkt auf Parkett und Laminat

Dabei werde das Angebot an Designbelägen (LVT) deutlich größer als je zuvor, verspricht der Veranstalter. Auch weil Laminatbodenhersteller Egger seinen Einstieg in das Designbelagsegment mit einem PVC-freien Produkt auf Holzbasis ankündigt und das Geheimnis um seine Neuentwicklung auf der Messe lüften will. Und Unilin bringt eine neue Vinyldielen-Generation mit nach Hannover, die dank modernster Präge- und Registertechnik mit noch authentischeren Oberflächen sowie in breiteren, größeren Formaten aufwarten soll.

Aber auch bei Parkett und Laminat werde die Domotex im Vergleich zu 2014 bei Ausstellern und Fläche zulegen, so der Veranstalter. Zahlreiche Firmen aus dem Premiumsegment zeigen in Hannover ihre Produkte, darunter Bauwerk, Gazzotti, Margaritelli, Mafi und Scheucher.

Stichwort Holzbeläge: 2016 gibt es eine neue Auflage des Wood Flooring Summit. Rund 200 Aussteller aus der Parkett- und Laminatbranche sowie mehr als 180 Anbieter aus dem Bereich Anwendungstechniken werden zu dem Gipfeltreffen erwartet, darunter Branchengrößen wie Amorim, Boen, Egger, Kährs, Meisterwerke und Unilin. Der Summit in Halle 9 bietet neben der Produktpräsentation auch einen Gastronomie- und Lounge-Bereich.

Innovations@Domotex zeigt innovative Produkte

Ebenfalls eine Fortsetzung gibt es für die Innovations@Domotex, die den Besuchern einen kompakten Überblick der sehenswertesten Neuheiten und Trends verschaffen sollen. Dazu werden auf speziellen Flächen in den Hallen 6 (textile und elastische Beläge), 9 (Hartböden und Anwendungstechniken) und 17 (moderne handgeknüpfte Teppiche) innovative Produkte in Szene gesetzt, die zuvor von einer Jury unter dem Vorsitz des Münchner Designers Stefan Diez ausgewählt worden sind.

Messen sind nicht nur aufgrund der dort gezeigten Produkte interessant, sondern auch wegen der Menschen und Meinungen, auf die man dort trifft. Daher sind die Vorträge und Diskussionsrunden (Dialogues) mit Architekten und Designern eine spannende Ergänzung zu den Neuheiten bei Innovations@Domotex. Besondere Gäste wie der italienische Designer und Architekt Piero Lissoni (Lissoni Associati, Mailand) und der österreichische Architekt Wolf W. Prix (Coop Himmelb(l)au, Wien) sorgen für zusätzliche Inspirationen. Die Gestalter werden über Tendenzen und Entwicklungen in der Architektur diskutieren, bei denen der Boden eine wichtige Rolle spielt. Im Mittelpunkt stehen die Themenkomplexe Hotel und Gastronomie, Office, Healthcare, Living und Shopping/Retail. Die Dialogues finden an allen vier Messetagen von 11 bis 13.30 Uhr sowie 15 bis 17.30 Uhr auf der Innovations@Domotex Area in Halle 6 statt.

Führungen zu den ausgewählten Innovationen der Aussteller (Guided Tours) ermöglichen Besuchern einen besonderen Blick auf Produkte, Hersteller und Messestände. Dieses Format wird 2016 erweitert. Erstmals wird es anwendungsbezogene Führungen zu den Themen der Dialogues geben. Das Programm richtet sich insbesondere an Gestalter aus Architektur, Innenarchitektur und Design, die auf der Domotex konkrete Anregungen für den Einsatz von Bodenbelägen suchen. Die themenspezifischen Führungen starten direkt im Anschluss an die jeweiligen Dialogues.

Abgepasste Teppiche von antik bis modern

Domotex
Mit Innovations@Domotex hat die Messe in den Hallen 6, 9 und 17 ein Format speziell für besonders innovative Produkte geschaffen.
Domotex
ParkettMagazin, die Schwesterzeitschrift von BTH Heimtex, verleiht auf der Domotex den Parkett Star: 17. Januar, 16 Uhr, Halle 6.
Domotex
Für abgepasste Teppiche ist die Domotex die wichtigste Messe weltweit.

Wer sich für herausragende moderne handgeknüpfte Teppiche interessiert, ist bei den Carpet Design Awards presented by Innovations@Domotex richtig. Eine Fachjury hat in acht Kategorien die jeweils besten drei Teppiche ausgewählt. Ihre Kriterien waren Design und Designkonzept, Material, Ausführung, Struktur und Qualität sowie Nachhaltigkeit und Markenbildung. Gezeigt werden die Kreationen in Halle 17, wo die Aussteller moderner handgefertigter Teppiche ihre Kollektionen präsentieren. In diesem Segment sind derzeit originelle, moderne und futuristische Designs gefragt, aber auch neue Interpretationen klassischer Muster.

Klassische Teppiche aus allen wichtigen Knüpfregionen der Welt sind vorrangig in den Hallen 14 bis 16 zu finden. Antike Stücke haben ihren Platz in Halle 14.

Podiumsdiskussion zur Zukunft des Fachhandels

Speziell an den Handel richtet sich eine Podiumsdiskussion am 18. Januar im Saal Bonn des Convention Center. Von 16 bis 18 Uhr beschäftigen sich Branchenexperten unter der Moderation von Volkmar Halbe, ehemaliger Geschäftsführer bei Parador, mit den Herausforderungen, die aus der Konkurrenz durch den Onlinehandel entstehen. Mit welchen Strategien und Konzepten man darauf reagierensoll, erörtern unter der Überschrift "Fachhandel 2020" Andreas Ridder (Geschäftsführer Holzland), Hartmut Goldboom (Geschäftsführer Fachhandel Hagebau), Ludger Schindler (Geschäftsführer Marketing und Vertrieb Meisterwerke), Hans Ziller (Holzhändler), Lothar Zipse (Korkimporteur und Holzhändler) und Philipp Zumsteg (Geschäftsführender Gesellschafter bei Holzgroßhändler Carl Götz).

Neue Maschinen und Werkzeuge für das bodenlegende Handwerk direkt vor Ort testen und sich von Profi zu Profi austauschen - das können Raumausstatter, Maler, Parkett- und Bodenleger in Halle 7 (Anwendungs-, Pflege- und Verlegetechnik). Das Angebot reicht von Maschinen und Geräten zur Bodenverlegung und -entfernung über Verlegewerkstoffe sowie Leisten und Profile bis hin zur Oberflächen- und Untergrundbehandlung. Täglich gibt es Vorträge von Sachverständigen zu modularen textilen Bodenbelägen ("Teppichplanken, Teppichfliesen, Teppichglück"), Parkett ("Äste, Splinte, Risse oder Fugen. Was ist erlaubt, was ist gewollt") und Verfahren zur Reklamationsbearbeitung.

Raumausstatter suchen Europas Beste(n)

Die vom Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik (ZVPF) ins Leben gerufene Ausbildungsoffensive "Zukunft Bodenhandwerk" nutzt die Domotex, um ihre Arbeit vorzustellen. Sie will junge Menschen für eine Ausbildung in bodenlegenden Berufen begeistern und aktiv Ausbildungs- und Praktikumsplätze bei Handwerksunternehmen vermitteln. Ihr Stand befindet sich in Halle 6.

Am 17. Januar findet auf der Domotex der europäische Berufswettbewerb des Raumausstatter-Handwerks statt. Dann stellen die jeweils berufsbesten Raumausstatter und Innendekorateure aus der Schweiz, Deutschland, Österreich und Südtirol ihr handwerkliches Können unter Beweis. Der Wettbewerb steht 2016 thematisch ganz im Zeichen fernöstlicher Einflüsse auf den westlichen Lebens- und Wohnstil. Die vier Themenwelten Dao (Einklang mit der Natur), Zen (Zen-Gärten), Ying Yang (Gegensätze in Harmonie) und Yaku (Meditative Teezeremonie) dienen den Handwerkern als Inspiration.

Im Gegensatz zum Raumausstatter-Wettbewerb stehen die Preisträger für den Parkett Star 2016 bereits fest. Der von der Redaktion unserer Schwesterzeitschrift ParkettMagazin ausgelobt Branchenpreis wird am 17. Januar um 16 Uhr auf dem Areal Innovations@Domotex in Halle 6 verliehen.

bth@snfachpresse.de

aus BTH Heimtex 01/16 (Wirtschaft)