Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Bauwirtschaft treibt Energiewende auf europäischer Ebene voran


Energieeffizienz bleibt in den nächsten Jahrzehnten ein zentrales Thema in Europa. Mit dieser Botschaft endete das 3. Etics Forum im italienischen Mailand, zu dem der europäische WDVS-Verband EAE eingeladen hatte. Die 170 Teilnehmer kamen aus 18 Ländern.

Eine Studie der EU-Kommission, die Dr. Yamina Saheb den Delegierten vorstellte, sieht die Bauwirtschaft nicht nur als Stabilisator der Ökonomie, sondern auch als Treiber bei der Erreichung der CO2-Einsparziele in den kommenden Jahrzehnten. Renovierungen und energetische Sanierungen generieren demnach eine fast doppelt so hohe Wertschöpfung wie der Neubau.

Dem Etics Forum des Verbands EAE in Mailand wohnten 170 Teilnehmer aus 18 Ländern bei.

Laut EAE hatte der europäische Gesamtmarkt für Wärmedämm-Verbundsysteme 2014 einen Umfang von rund 230 Mio. m2. Bei den verwendeten Dämmstoffarten liege EPS mit rund 83 % vorn, gefolgt von Mineralwolle (12 %). Die restlichen 5 % verteilten sich auf Polyurethan, XPS, Holzweichfasern, Phenol und andere.

aus BTH Heimtex 01/16 (Bau)