Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


IWM

Alte Grenzwerte für Belegreife unnötig


Im November trat die überarbeitete Estrichnorm DIN 18560 Teil1 in Kraft, die den Restfeuchtegehalt bei der CM-Messung für die Beurteilung der Belegreife lockert. Danach gelten beheizte Calciumsulfatestriche neuerdings bereits ab einem Feuchtegehalt von < 0,5 CM-% als belegereif (wir berichteten). Für die Änderung machte sich der Industrieverband Werkmörtel (IWM) stark, begründet nun auch, warum. Die langen Trockenzeiten sind unnötig, so Antje Hannig, IWM-Geschäftsführerin Technik. Schon in der Vergangenheit seien Herstellerangaben von den alten Werten abgewichen.


aus FussbodenTechnik 01/16 (Estrich)